Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Lasagne-Suppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Lasagne - Suppe

  • 1-2 Stück Möhren
  • 1 Stück Zwiebel klein
  • 350 g Hackfleisch, gemischt
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 2 TL Rinderbrühe, in Würfeln
  • 1/2 Stück Zucchini
  • 100 g Frischkäse oder creme fraiche
  • etwas Parmesan, gerieben

Lasagneplatten

  • 7-8 Stück Lasagneplatten, gleich zu Beginn (extra Topf) in Salzwasser kochen
5

Zubereitung

  1. 1. Die Zwiebel und die Möhren in den Closed lid und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern (je nachdem, wie fein ihr es möchtet; mit dem Spatel runterschieben und wiederholen). Dann alles in eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen.
  2. 2. Das Hackfleisch in den Closed lid geben, würzen (Salz & Pfeffer) und ca. 7 Min. / Varoma / Stufe 1 Counter-clockwise operation ohne Deckel andünsten.
  3. 3. Tomatenmark und Zwiebel-Möhren-Mischung hinzugeben und nochmal 3 Min. / Varoma / Stufe 2 dünsten Counter-clockwise operation.
  4. 4. Dosentomaten, Rinderbrühe und Zucchini mit in den Closed lid geben und 10 Min. / 90 °C /Stufe 2 Counter-clockwise operation köcheln lassen
  5. 5. Frischkäse / Crème Fraîche und Parmesan 7 Sek. / Stufe 3-4 Counter-clockwise operation unterrühren.
  6. WICHTIG ***

    ***Dran denken, zu Beginn das Wasser für die Lasagneplatten zu erhitzen und nebenbei die Platten zu garen (ca. 12 Min.) ***
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Der Parmesan kann auch über die Suppe gestreut werden (oder beides), je nach Geschmack.

Man kann das Hackfleisch auch in der Pfanne anbraten und dann in den Closed lid zu den Dosentomaten und Co. hinzufügen.

Immer dran denken, auf Counter-clockwise operation zu lassen!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Pampe, keine SuppeDas Rezept ist fruchtbar! Die...

    Verfasst von Tom1996 am 9. März 2020 - 18:56.

    Pampe, keine SuppePampe, keine Suppe
    Das Rezept ist fruchtbar! Die Lasagne Platte kleben im Wasser zusammen, die Suppe ist eher eine Pampe. Geschmacklich osts gut, aber da fehlt definitiv Flüssigkeit im Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Suppe auch etwas abgewandelt, dann war...

    Verfasst von lynnn am 6. Februar 2020 - 18:39.

    Habe die Suppe auch etwas abgewandelt, dann war sie sehr lecker!

    Die Zucchini hab ich mit den Karotten zerkleinert. Ich habe zu den Tomaten dann auch noch eine Dose Wasser gegeben, da mir die Flüssigkeit sonst nicht genug war. Das Hackfleisch habe ich in der Pfanne angebraten und dann mit den Tomaten 10 Min im Thermi mitgekocht. Mit frischen Kräuter abgeschmeckt, hat es uns segr gut geschmeckt!

    Machen wir auf jeden Fall wieder - ein schnelles und leckeres Essen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept. ...

    Verfasst von Francie_TM am 21. Februar 2019 - 10:31.

    Vielen Dank für das Rezept.
    Habe auch die abgewandelte Version von meinen vorherigen Kommentatoren gemacht. War jedoch trotzdem nicht so ganz begeistert. Ich würde die gewöhnliche Lasagne auf jeden Fall bevorzugen. 😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Manalita am 2. Oktober 2017 - 18:18.

    Closed lid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gleich die Variante von "Mailer" genommen...

    Verfasst von Boysmom am 4. Februar 2017 - 04:15.

    Ich habe gleich die Variante von "Mailer" genommen und diese nur minimal abgändert.

    Gemüse: Die Zucchini zusammen mit den Möhren zerkleinert.

    Mett: Nachdem die Tomatensoße angefangen hat zu blubbern, die Hälfte des Metts durch die Deckelöffnung dazugeben.


    Die andere Häfte in der Pfanne anbraten und erst zum Schluss untermischen.

    Dosentomaten: Zusätzlich zur angegebenen Flüssigkeit noch 1 Dose ( die leere Tomatendose) Wasser und zwei Kellen Nudelwasser dazugeben.

    Insgesamt hat es 20 Minuten auf 90 Grad gekocht.

    Kräftig würzen.

    Durch die Änderungen hat uns die Suppe hervorragend geschmeckt. Für das Original daher nur 4 Sterne.

    It doesn't matter where you go in life, it's who you have beside you!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Lasagne-Suppe gab es heute zum Abendessen....

    Verfasst von Mailer am 14. Januar 2017 - 20:59.

    Die Lasagne-Suppe gab es heute zum Abendessen. Geschmacklich einwandfrei, kam sehr gut an.

    Zur Zubereitung: Habe nach Anleitung das Hackfleisch angedünstet, mit dem Ergebnis, dass es sich unter das Messer verkeilt hatte und dazu führte, dass der Topfboden ziemlich angebrannt ist.

    Gut dass ich einen 2. Mixtopf habe. Habe dann einfach weitergemacht, allerdings das Hack nicht mehr mit den Karotten-Zwiebeln gedünstet. Habe es nachdem die Tomatensoße anbgefangen hat zu blubbern durch die Deckelöffnung dazu gegeben. Die Tomaten alleine waren mir auch zu wenig Flüssigkeit und deshalb kam noch 1 Dose Wasser dazu (Dose von den Tomaten genommen). Insgesamt hat es 20 Minuten gekocht auf 90 Grad. Dadurch, dass ich das Fleisch schon vorher im Mixtopf angedünstet habe, ist es leider sehr fein und krümelig geworden. Beim nächsten mal mache ich es wie unsere Bolognese Soße, das Hack in Blöcken in die Blubbernde Soße durch die Öffnung geben. Dann bleibt es stückiger.

    Zum Schluß mit den zerteilten Lasagne Nudeln vermischt. Sehr lecker. Wird es mit den Änderungen öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können