3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Mulligatawny Soup / Hühnchen-Curry-Kokos-Suppe mit roten Linsen


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1/2 Stängel Lauch
  • 1 Stück Blumenkohl-Röschen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote, oder 2 TL Chili-Paste*
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 TL Curry-Pulver
  • 2 TL Garam Masala
  • 1 Äpfel, z.B. Elstar
  • 1 reife Mango
  • 1 EL Mehl
  • 500 g Hühnerbrühe
  • 300 g Putenbrustfilet**, in feine Streifen geschnitten
  • 200 ml Kokomilch
  • Saft einer Limette
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 125 g rote Linsen
  • 100 g Sahne
  • 1/2 Bund Koriander oder Petersilie, Blättchen grob gezupft
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, Möhre, Sellerie, Lauch, Blumenkohl, Knobi, Ingwer und Chili (alles geputzt und in grobe Stücke geschnitten) in den Closed lid geben und 10sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Erdnussöl hinzugeben und 3min./VAROMA/Stufe 2 dünsten.

    In der Zwischenzeit Apfel und Mango schälen und in Stücke schneiden.

  3. Curry und Garam Masala zu geben und 1min./VAROMA/Stufe 1 weiterdünsten.

    In der Zwischenzeit Fleisch etwas salzen (Fleisch kann auch nach Geschmack mariniert werden**) und in den Varoma legen, Deckel drauf und beiseite stellen.

  4. Obst und Mehl zufügen und kurz durchmischen: 10sec./Stufe 2/Counter-clockwise operation

  5. Brühe, Kokosmilch, Limettensaft, Linsen, etwas Salz und Cayenne in den Closed lid geben, Varoma inkl. Varoma-Deckel mit dem Fleisch aufsetzen und alles nun 15min./VAROMA/Stufe 2/Counter-clockwise operation kochen.

  6. Varoma abstellen und die Sahne einrühren: 20sec./Stufe 3/Counter-clockwise operation

  7. Suppe in Schälchen geben, Fleisch portionsweise hineingeben und mit Koriander / Petersilie bestreut servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

für Veggie-Fans: Fleisch einfach weglassen tmrc_emoticons.-)

 

*

//www.rezeptwelt.de/rezepte/chili-paste/784332

**

//www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/blattsalat-mit-apfel-zwiebel-curry-dressing/800689

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker...

    Verfasst von Catandy am 20. August 2017 - 15:44.

    Sehr lecker
    Mal was anderes
    Ich mag keinen Lauch, aber wenn man den am Anfang klein schreddert, geht ein Stück.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker,...

    Verfasst von Brunchi am 17. Dezember 2016 - 13:54.

    Sehr, sehr lecker,

    ich habe das Obst auch kurz püriert und 400ml Kokosmilch reingegeben. Obwohl ich das Mehl weggelassen habe war die Konsistenz etwas breiig, was uns nicht gestört hat. Mein Mann fand das gerade gut. Danke für das tolle Rezept. Das ist mal etwas anderes, wobei viele deiner Rezepte toll sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die vegetarische Variante gemacht, das...

    Verfasst von Luisa90 am 7. Oktober 2016 - 04:48.

    Ich habe die vegetarische Variante gemacht, das Gemüse ein wenig variiert und eine ganze Dose Kokosmilch (400 g) genommen, dafür die Sahne weggelassen. Zum Ende habe ich die Suppe noch etwas verdünnt, weil sie bei mir auch recht dick war. Ich denke man kann das Mehl weglassen, dann wird es weniger breiig. Hat aber super geschmeckt, gerade durch die Schärfe genau das richtige für die niedriger werdenden Temperaturen. Danke für das tolle Rezept! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grundsätzlich lecker,  da

    Verfasst von crimson404 am 23. Februar 2016 - 17:52.

    Grundsätzlich lecker,  da aber die Mengenangaben von Sellerie und Blumenkohl sehr vage sind, wurde bei mir auch ein Brei daraus. Nächstes Mal werde ich weniger nehmen, wäre aber dankbar um genauere Angaben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs probiert, lecker ja,

    Verfasst von AngelaV am 17. Dezember 2015 - 14:04.

    Habs probiert, lecker ja, aber ne Suppe war das nicht, eher ein Brei... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Suppe heute

    Verfasst von fluffeluff am 29. Oktober 2015 - 16:22.

    Ich habe die Suppe heute gemacht und bin total begeistert, sowas von lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können