Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprikasuppe pur


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Rote Paprika SuppeSuppe

  • 40 g Butter
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 800 g rote Paprika geviertelt
  • 2 TL Rosenpaprika
  • 140 g Tomatenmark
  • 100 g Buko Gartenkräuter
  • 2 EL Gemüsepaste/brühe
  • 3 Prisen Schwarzen Peffer aus der Mühle
  • 1 TL Allgäuer Gewürzsalz
  • 400 g warmes/heisses Wasser
  • 2 TL Basilikum
  • 2 Prisen Mondamin
  • etwas Sahne zum Verzieren
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    So kommt viel Paprika in den Magen
  1. Zwiebel und Koblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern.
  2. Butter in Topf dazugeben und 3 Minuten / 120°
    andünsten.
  3. Paprika (wenn es zuviel sind dann erst die Hälfte für ein Paar Sekunden) zugeben und insgesamt 10 Sekunden/Sufe 7 zerkleinern.
    Rosenpaprika, Tomatenmark, Buko, Gemüsepaste, Salz und Pfeffer dazugeben.
  4. Das ganze nun 8 Minuten/100 Grad Stufe 2,5 garen.
  5. Nun testen wieviel Wasser die Paprika abgeben haben und bis zu 400 G Wasser und das Basilkum dazugeben, weitere 3-4 Minuten bei / 100 Grad garen
  6. Nach 3 Minuten von oben etwas Mondamin einstreuen, wenn die Suppe noch zu dünn erscheint.
10
11

Tipp

Da ich gerade viel mit Alpenkräutern experimentiere, kann man/frau die dort auch einsetzen..

Das Basilikum mache ich immer etwas später rein, weil bei voller Kochzeit der Geschmck sonst zu intensiv wird.. Viel Spaß beim essen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare