Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Beete Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 500 g Rote Beete, in Stücken
  • 700 g Wasser
  • 2 Teelöffel Paste für Fleischbrüge
  • 100 g Creme Fràice
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Prise weiter Pfeffer
  • Prise Koriander, gemahlen
  • 1 Zehe Knoblauch (optional)
  • Prise Salz
  • 20 g Olivenöl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Die Zwiebel und optional den Knoblauch in den Closed lid geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleiner, anschließend nach unten schieben und Öl zugeben 

    2. Zwiebeln 2 Minuten / 90 Grad / Stufe 1 dünsten

    3. Die Rote-Beete zugeben 5 Sekunden / Stufe 4,5 zerkleinern und nach unten schieben, Wasser, Gewürzpaste und Lorbeer zugeben und 25 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 kochen

    4.  Crème fraîche, Salz, Pfeffer und gemahlenen Koriander zugeben, dann 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und einfach. Ich hab saure Sahne...

    Verfasst von katja.splinter am 15. Februar 2018 - 18:50.

    Super lecker und einfach. Ich hab saure Sahne genommen statt Schmand um sie WW freundlicher zu machen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezeptgrundlage für mich. Vielen Dank. Ich...

    Verfasst von Jelauma am 4. Februar 2018 - 18:46.

    Super Rezeptgrundlage für mich. Vielen Dank. Ich habe zum ersten Mal rohe rote Beete verarbeitet und bin total begeistert.
    Ich habe allerdings noch 1 Apfel und 4 kleine Kartoffeln mitgekocht und 1 TL Balsamicocrema und Meerretich zum abschmecken benutzt.
    Mega leckaaa😉🖒

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat klasse geschmeckt, wird es wieder geben, Danke

    Verfasst von herzog-georg am 31. Oktober 2017 - 14:23.

    Hat klasse geschmeckt, wird es wieder geben, Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo und vielen Dank für das Rezept....

    Verfasst von Fatamorgana am 17. August 2017 - 13:09.

    Hallo und vielen Dank für das Rezept.
    Hat uns sehr gut geschmeckt. Konsistenz/ Geschmack/ Aussehen super!
    Habe mit Schnittlauch, Petersilie und ein wenig Merettich abgerundet tmrc_emoticons.-)
    Gibts bestimmt wieder. Schnell und einfach.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ja frische rohe Rote

    Verfasst von Steffienchen am 6. Juni 2016 - 09:27.

    hallo, ja frische rohe Rote Beete. Die Schale mache ich mit einem Sparschäler ab.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nimmst Du frische Rote Beete,

    Verfasst von ThermoJ am 11. März 2016 - 09:21.

    Nimmst Du frische Rote Beete, die Du dann sicher auch vor dem Zerkleinern schälst, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können