Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Linsen-Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für die Suppe

  • 2 Zwiebeln, klein, halbiert
  • 300 g rote Linsen
  • 30 g Öl
  • 4 EL Aceto Balsamico Modena
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Ras-el-Hanout, alternativ Indisches Gewürz
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 16 Pflaumen, getrocknet
  • 16 Scheiben Speck, durchwachsen
  • 1 Bund Koriander
  • 200 g Sahne
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Die Suppe
  1. Zwiebeln im Mixtopf 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel hinunterschieben.

    Das Öl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

    Die roten Linsen zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 weiterdünsten.

    Aceto Balsamico und Gemüsebrühe zugeben. Nun für 15 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.

    Danach die Gewürze hinzugeben und noch einmal für 5 Min./90 °C/Stufe 1 köcheln lassen.

     

  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen und die Pflaumen mit dem Speck umwickeln. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Pflaumen auf der mittleren Schiene ca. 5 - 10 Min. kross braten.

    Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

  3. Die Suppe nun 25 Sek./Stufe 6 - 10 schrittweise pürieren. Die Sahne kurz unterrühren (ca. 8 Sek./Stufe 4,5). Evtl. noch einmal nachwürzen.

  4. Die Suppe in Schälchen oder tiefen Tellern anrichten, mit den Korianderblättern garnieren und mit den Speckpflaumen dazu servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ohne die Speckpflaumen ist es eine rein vegetarische Suppe.

Statt Pflaumen eignen sich auch Datteln. Wer keinen Koriander mag, nehme Petersilie. Da die Suppe sehr sämig ist, kann man auch ca. 200 g Gemüsebrühe mehr nehmen. Je länger die Suppe steht und je kälter sie wird, desto dicker. Wird sie erhitzt, erhält sie wieder eine flüssigere Konsistenz.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach lecker! Hatte dir Befürchtung, dass...

    Verfasst von Sab2506 am 6. November 2016 - 19:20.

    Einfach lecker! Hatte dir Befürchtung, dass es langweilig schmecken könnte, aber dem ist nicht so! Habe auch etwas Ingwer hinzugegeben. Gibt es auf jeden Fall wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute ausprobiert und total

    Verfasst von Picdieliebe am 30. August 2016 - 19:37.

    Heute ausprobiert und total lecker!!!! Da ich kein Kurkuma da hätte habe ich statt dessen Curry genommen.

    Diese Suppe wird es wieder geben   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke, das mit den

    Verfasst von BeaLach am 18. November 2015 - 21:05.

    Ich denke, das mit den Pflaumen ist "Ofenabhängig". Wichtig ist, dass die Suppe schmeckt! Danke für dein Feedback!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und echt einfach. Nur

    Verfasst von Carolinchen80 am 18. November 2015 - 21:00.

    Lecker und echt einfach. Nur die Pflaumen mit Speck haben deutlich länger gedauert, als im Rezept angegeben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich

    Verfasst von Bettina 1962 am 2. September 2015 - 20:15.

    Köstlich tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Koriander ist ja

    Verfasst von BeaLach am 11. Juni 2015 - 11:51.

    Der Koriander ist ja letztendlich auch nur etwas fürs Auge. Auch wir lieben Chili! tmrc_emoticons.) Es freut mich, dass die Suppe geschmeckt hat. Lieben Dank für die Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine sehr leckere Suppe.

    Verfasst von Tini_Mäusi_TM5 am 10. Juni 2015 - 15:46.

    Eine sehr leckere Suppe. Hatte kein Koriander, habe etwas Chilipulver im Teller über die Suppe gegeben.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können