Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

WW Linsensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 250 g Grüne Linsen oder braune Linsen
  • 750 g Gemüsebrühe ggfs etwas mehr
  • 2 Lorbeerbläter
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Möhren mittelgroß in Stücken
  • 200 g Sellerie in Stücken
  • 1 Stange Lauch in Stücken
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 4 EL Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Schnittlauch
5

Zubereitung

    ....
  1. 250 g grüne Le Puy Linsen (normale Linsen über Nacht in Wasser einweichen) in 750 g Brühe mit Lorbeerblättern im Kochtopf ca. 40 Min. knapp weich kochen, abgießen und restliche Flüssigkeit auffangen.

    Zwiebel, Sellerie, Möhre, Lauch und Knoblauch in den Closed lid geben und 5 Sek./St. 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 4 Min./100°C/St.2 andünsten.  Gekochte Linsen hinzufügen und mit 500 g Kochwasser/Brühe auffüllen. 20 Min./100°C/Counter-clockwise operation/St.1 kochen.Mit Senf, Balsamico, Salz & Pfeffer würzen und noch weitere 4 Min./100°C/Counter-clockwise operation/St.1 kochen. 

    Wer es gern sämiger mag, püriert die Suppe 5 Sek./St. 5.

    Abschmecken und Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehme gern die grünen Linsen, da sie noch etwas mehr Biss haben und nicht so zerkochen.

Wer es "suppiger" mag, nimmt mehr Flüssigkeit.

Die Suppe ist WW geeignet und hat nach der neuen proPoints Berechnung 6 Punkte p.P. Habe das Rezept aus dem alten Rezeptbuch "Klassiker" FlexPoints abgewandelt und umgerechnet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare