3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Caesar Dressing


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Liter

Dressing

  • 150 g Parmesan, in Stücken
  • 150 g Olivenöl
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestersauce
  • 1,5 TL Cremefine
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 2 TL Agavendicksaft (o.Honig)
  • 70 g Wasser
  • 4 Sardellenfilets ohne Öl
  • 1 Zehe Knoblauch, klein geschnitten
  • 1/2 TL Rosmarin, gehackt
  • 1/2 TL Thymian, gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eier in kochendem Wasser 3,5min kochen. Das Eigelb muss noch flüssig sein.

     

    Während die Eier kochen, den Paremsan in Stücken in den Rührtopf gegeben und 10sek/10 zerkleinern. In eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Es macht nichts wenn noch ein bißchen Parmesankrümel im Topf sind, kommt ja eh nachher wieder hinzu. 

     

    Nun die beiden Eigelb in den Rührtopf geben und bei Stufe 3 beginnen zu rühren, den Messbecher aufgesetzt lassen und das Öl einfach auf den Deckel gießen, das tropft dann langsam zu den Eiern. Wenn alles Öl drin ist, Messbecher entfernen und Zitronensaft, Worcestersauce, Cremefine, Balasmico, Agavendicksaft oder Honig, Salz, Pfeffer und Wasser hinzugeben und 20 sec verrühren lassen.

     

    Jetzt die Sardellenfilets und den Parmesan dazu und 10sec/10 vermixen.

     

    Zum richtigen Caesar Salad sollte man sich Hühnchenbrustfilets schon am Abend vorher mit Thymian, Rosmarin, Olivenöl, Knoblauch mariniert haben und dieses dann saftig anbraten und in Streifen über den Salat geben. 

     

    Desweiteren gehören auch Croutons dazu. Hierzu einfach Toastbrot mit Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne wenden, in dieser kann man danach das Hühnchen anbraten. 

     

    Ich mag am liebsten Romanasalatherzen als grüne Unterlagen, es gehen aber auch alle anderen Salatsorten. 

     

    Fertig. Guten Appetit

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir lieben diesen Dressing Da ich kein Cremefine...

    Verfasst von chepterpeach am 16. Juni 2017 - 10:49.

    Wir lieben diesen Dressing! Da ich kein Cremefine da hatte, habe ich Creme Fraiche genommen und die Sardellen haben wir auch weggelassen. Ist dann ja eigentlich kein original Caesar Dressing mehr, aber es war trotzdem so super lecker, dass wir es seitdem nie wieder anders gemacht haben. Mein Öl war nach knapp 90g leer - langte uns aber vollkommen! Nach über einem Jahr nach dem ersten Zubereiten, ist es an der Zeit für die verdienten 5 Sterne! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können