3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kohlrabi-Curry-Salat


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 500 Gramm Wasser
  • 5 Stück Eier
  • 700 Gramm Kohlrabi, in Würfeln
  • 150 Gramm Erbsen, TK
  • 1 Stück rote Paprika, in Streifen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
  • 1 Teelöffel Salz, fein, nach Geschmack
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 300 Gramm Griechischer Joghurt (10% Fett), (2 Becher)
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne, in der Pfanne geröstet
  • 1 Stück Kresse-Beet, Sprossen abschneiden

Kohlrabi-Curry-Salat

5

Zubereitung

  1. Wasser in den Topf Closed lid füllen, Gareinsatz mit Eiern füllen, Varoma aufsetzen. Kohlrabiwürfel und Erbsen in den Varomabehälter einwiegen, 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varomainhalt in eine große Salatschüssel zum abkühlen umfüllen. Eier mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und mit Hilfe eines Eierschneiders würfeln.
  2. Die übrigen Zutaten zum abgekühlten Kohlrabi und Erbsen hinzufügen, verrühren, abschmecken und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Passt ideal zum Grillfleisch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare