3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pastasalat italienisch mit Huhn


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Person/en

Pastasalat

  • 3-4 Hühnerbrustfilets
  • 60 ml Zitronensaft
  • 2 kleine, rote Zwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 2 EL Steakpfeffer
  • 200 g Penne
  • 100 g dünn geschnittener Parmaschinken
  • 80 g abgetropfte, getrocknete Tomaten
  • 70 g schwarze Oliven, entsteint, halbiert
  • 120 g eingelegte Artischokenherzen, klein geschnitten
  • 70 g Parmesan in Stücken

Dressing

  • 1 EL Weißwein
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Prise Steakpfeffer
  • 3 EL Mehl
  • 170 g Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 20 g frisch gezupfte Basilikumblätter
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
    • Die Filets von überschüssigem Fett und Sehnen befreien und vorsichtig flach drücken.
    • Den Zitronensaft mit den Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 8 verschlagen.
    • Das Fleisch damit gleichmäßig begießen. Mit Klarsichtfolie bedeckt mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, im Saft marinieren und das Fleisch gelegentlich wenden.
  1. Zerkleinern
    • Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern zerkleinern und gesondert bis zum Schluss beiseite stellen.
    • Den Schinken in dünne Streifen schneiden und den Mixtopf geben.
    • Die Gurke in grobe Stücke schneiden, auch in den Mixtopf geben. Oliven, abgetropfte getrocknete Tomaten und Artischocken dazugeben. Im Mixtopf 4 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Alles zu dem Schinken in die Schüssel geben und beiseite stellen.
  2. Fleisch für Varoma vorbereiten
    • Die eingelegten Filets abtropfen lassen, in Streifen schneiden und im Steakpfeffer wälzen. Danach die Filetstreifen im Varoma und Einlegeboden verteilen.
    • Den Mixtopf nicht reinigen und mit 500 g Wasser und eine Prise Salz auffüllen. Thermomix auf 30 Minuten/Varoma/Rührstufe einstellen und das Fleisch dampfgaren.
  3. Nudeln kochen
    • 250 g Pasta in das Garkörbchen füllen und nach 15 Minuten Garzeit des Fleisches den Thermomix anhalten, das Garkörbchen mit den Nudeln einhängen und die restlichen 15 Minuten weiter garen lassen. (Je nachdem welche Penne Ihr nehmt verkürzt oder verlängert sich die Kochzeit der Nudeln. Am besten schaut Ihr auf die Packungsangabe.) 
  4. Abkühlen lassen und Dressing vorbereiten
  5. Fleisch und Nudeln abkühlen lassen. Inzwischen das Dressing vorbereiten:

    • Weißwein und Senf in den Mixtopf geben. Dazu 80 g Wasser, Sahne und 3 EL Mehl hinzufügen: Weitere 5 Minuten/Varoma/Stufe 3

    • Basilikumblätter nur mit dem Spachtel untermischen und mit Salz und Steakpfeffer abschmecken.

  6. Mixen und genießen
    • Die Pasta, das Fleisch, Gurke, Schinken, Oliven und die Artischocken in einer großen Schüssel vermengen, mit dem warmen Dressing übergießen und gut unterheben. Mit Parmesanhobeln garnieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt warm, mir persönlich einen Tag durchgezogen noch besser.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein bißchen  aufwendiger aber

    Verfasst von Abby Pauley am 11. November 2015 - 11:25.

    Ein bißchen  aufwendiger aber super lecker!!!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können