3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reissalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

  • 500 g Reis
  • 3 Paprika
  • 2 Zwiebeln ganz
  • Parika, edelsüss
  • Öl
  • 500 g Miracel Whip
  • 500 g Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Mari
  1. 1. Reis kochen und danach abschrecken

    2. Miracel Whip, Joghurt und Gewürze in Closed lid und auf Stufe 3 / 10 Sek. und umfüllen

    3. Zwiebeln schälen, vierteln und in den Closed lid auf Stufe 5 zerkleinern

    4. Öl und Paprika edelsüss in den Closed lid und 4 Min. / Varoma /  Stufe 1,5 und umfüllen in die Mayomischung

    5. Paprika putzen und in grobe Stücke in Closed lid auf Stufe 4 - 5 zerkleinern, alles in die Mayomischung und umrühren, für ein paar Stunden durchziehen lassen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt Gegrilltes und Baguettebrot!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auf der Suche nach einer

    Verfasst von thermo-freak am 21. August 2016 - 22:17.

    Auf der Suche nach einer leckeren Beilage für eine Grillfeier bei meiner Family habe ich dieses Rezept hier gefunden.

    Bei der Zubereitung muss ich ehrlich gestehen, dass der Salat nicht wirklich lecker aussah, aber als alles erledigt war und der Salat vermengt wurde, konnte ich meine Finger einfach nicht mehr von ihm lassen tmrc_emoticons.D

    Selbst mein Neffe, der normalerweise ein sehr sehr schlechter Esser ist hat gestern richtig zugeschlagen und hat gesagt das wäre jetzt sein Salat und ich solle ihn beim nächsten Mal wieder machen.

    Einfach ein richtig leckerer Salat und mal eine gelungene Abwechslung zum öden Nudel- und Kartoffelsalat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können