thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
-- --
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

  • 30 g Walnüsse
  • 1/2 TL Anis, körner
  • 300 g Rote Bete, roh, geschält, in groben Stücken
  • 300 g säuerlicher Apfel
  • 150 g Creme fraîche
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Banane, in groben Stücken
  • 1/2 Zitrone

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Walnüsse ca. 10 Sekunden Stufe 5-6 zerkleinern, umfüllen.

    Anis in den Mixtopf geben, auf Stufe 10 zerkleinern.

    Rote Bete, Apfel, Creme fraîche, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer zugeben. 10 Sekunden Stufe 3-4, je nach Konsistenzwunsch.

    Banane zugeben, 5 Sekunden, Stufe 3 mit Hilfe des Spatels.

    Mit den Nüssen bestreut servieren.

     

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Rote Bete-Apfel-Bananen Rohkost

Drucken:

Kommentare

  • 21. Juni 2016 - 15:22
    5.0

    Wirklich sehr lecker !!! Habe allerdings saure Sahne genommen um Kalorien zu sparen und auch weniger. Ergebnis war super.

  • 27. Dezember 2011 - 18:37
    5.0

    Hallo Thermolinchen-HH

    dieser Rohkostsalat verdient wirklich 5 Sterne. Er ist einfach nur super. Ich habe ihn schon mindestens 6 mal gemacht. Die Zutaten hat man jetzt zur Winterzeit praktisch immer zur Hand und Rote Bete kann man ganz gut lagern. Allerdings habe ich die Rote Bete immer geschält. Werde es aber auch mal ungeschält versuchen. Nochmals vielen Dank für das Rezept.

    Gruß Ragazza tmrc_emoticons.)

  • 11. Februar 2011 - 03:11

    So mach ich den Salat auch immer.

    Aber die Rote Beete braucht nicht geschält zu werden. Die Schale enthält wie beim Apfel wertvolle Vitamine. Nur die Wurzel und schadhafte Stellen entfernen.

     

    Ausserdem erspart es Zeit und rotbraune Hände.

     

    LG, SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.

  • 3. Dezember 2010 - 13:52
    5.0

    Ich war ganz begeistert. Wird es auf jeden Fall wieder bei uns geben.

    Danke!

    Jeden Tag geht die Sonne auf!

  • 13. Oktober 2010 - 13:55
    5.0

    Auch ohne Anis ´ne Wucht tmrc_emoticons.8)  Lieben Dank!

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: