3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Tex Mex: Überbackene Tortillachips mit Bohnenpüree und dreierlei Dips


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

75 Stück

2 Dosen Kidneybohnen á 410 g

  • 1 gestr. EL Kreuzkümmel, gem.
  • 1 geh. EL Oregano, getr.
  • 1 gestr. TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Packung Tortillachips, Geschmacksrichtung nach Wunsch, 300 g
  • 200 g Emmentaler

Saure Sahne Dip

  • 400 g saure Sahne
  • 100 g süße Sahne
  • 1-2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe, geschält
  • 1/2 TL weißer Pfeffer, gem.
  • 1 EL Zitronensaft
  • evtl. 1/2 TL Schabziger Klee, gem.
  • Salsa Dip
  • 2-3 Schoten Chili, evtl entkernt und 2-3 mal durchgeschnitten
  • 2 Stück Knoblauchzehen, geschält
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, geputzt in groben Stücken
  • 20 g Olivenöl
  • 8 Stück Tomaten, mittelgroße
  • Limettensaft, Salz, Zucker zum Abschmecken
  • 1 geh. EL Koriander, frisch, gehackt
  • Avocado Dip
  • 1 große Stück Avocado
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 geh. EL Koriander, frisch gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, gem.
5

Zubereitung

  1. Den Emmentaler in Stücken im Mixtopf geschlossen zerkleinern, 10 - 15 sec/St. 5, umfüllen und beiseite stellen.


    Die Bohnen abtropfen lassen, mit den Gewürzen, Tomatenmark und Öl im Mixtopf geschlossen 30 sec/St. 4 mit Hilfe des Spatel pürieren (falls einzelne Bohnen ganz bleiben macht das nichts).


    Die Chips auf zwei Backbleche (mit Backpapier belegt) verteilen (das Bohnenpüree reicht für ca. 75 Chips = 1 1/2 Bleche). Mit zwei Teelöffeln je einen Klecks Bohnenpüree auf einen Chip setzen.


    Mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen.


    Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10 - 15 Min. backen, bis der Käse schön zerlaufen und leicht gebräunt ist.


    Ich backe die Bleche nacheinander, so kommt heißer Nachschub, evtl. kann man sie mit Umluft auch zusammen backen, da weiss ich aber nicht wie heiß oder wie lange - ggf. ausprobieren!


    Dazu die drei Dips reichen:


    Saure Sahne Dip


    Die Knoblauchzehe 5 sec/St 5 zerkleinern, übrige Zutaten für den Sou Cream Dip zufügen und 10 sec/ St4 rühren. Wem sie so zu dünn ist, mit etwas Magerquark "andicken".


    Salsa Dip


    Chilischoten, Knoblauch und Frühlingszwiebelstücke 5 Sec/ St. 5 zerkleinern.


    Öl zufügen und 2 Min./100° C/St. 1-2 andünsten.


    Die Tomaten halbieren oder vierteln (je nach Größe), Stielansatz dabei entfernen.


    In den Mixtopf geschlossen geben und 10 Min/100°C/St.1-2 kochen.


    Mit Limettensaft und Salz abschmecken. Den Koriander unterrühren.


    Die Salsa darf ruhig ordentlich scharf sein, da das Bohnenpüree und die anderen beiden Dips mild sind.


    Avocado Dip


    Die Avocado halbieren, Kern auslösen, Avocado schälen. In Stücken in den Mixtopf geschlossen geben. Restl. Zutaten zufügen und Stufe 4-5 mit Spatel pürieren.


     


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten auf jeden Chip alle drei Saucen geben, schmeckt erst so richtig gut in Kombination. Die Chips schmecken auch kalt noch gut, allerdings nicht länger aufheben, dann werden sie weich (lassen sich aber noch mal vorsichtig im Ofen erwärmen - hier bleiben allerdings meist keine übrig...)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Köstlich!!! Wir lieben die

    Verfasst von tapfere_schneiderin am 24. März 2016 - 10:42.

    Köstlich!!!

    Wir lieben die überbackenen Tortillachips. Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können