3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Türkische Linsen-Frikadellen


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Linsen-Frikadellen

  • 2 Schalotten
  • 2 rote Chilischoten
  • 30 g Butter
  • 175 g rote Linsen
  • 250 g feiner-mittl. Bulgur
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Paprikamark, (gibt es im türkischen Lebensmittelmarkt, nicht scharf)
  • 1 Msp. Piment
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • Olivenöl
  • 1/2 grüner Blattsalat
  • frische Zitronenspalten, von 1-2 Zitronen

Minze-Joghurt-Dip

  • 5 Stängel Minze, Blättchen abgezupft
  • 1 Knobi-Zehe
  • 250 g Natur-Joghurt, griechische Art
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

außerdem, wer hat:

  • Oliven o.Ä., zum Garnieren
  • 2-3 Basilikumblätter, zum Garnieren
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Linsen-Frikadellen
  1. Schalotten schälen, Chili entkernen und beides (1/3 der Chili in feine Streifen schneiden und beiseite stellen) in den Closed lid geben: 5sec./Stufe 5 zerhacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Butter zugeben und 2,5min./VAROMA/Stufe 1 andünsten. Umfüllen in eine große Schüssel.

  3. Linsen gut abbrausen. Mit 800ml Wasser und etwas Salz in den Closed lid geben und 12-15min./95°C/Gentle stir setting ohne Messbecher kochen lassen, die Linsen haben jetzt noch nicht alles Wasser aufgesogen, sind aber schon weich, aber nicht matschig. 

    Bitte immer Sichtkontrolle halten, je nach Hersteller werden die Linsen mal mehr oder weniger schnell gar. Sie sollen nicht verkochen! Ggf. Temperatur auf 80-90°C herunterschalten.

  4.  

    In der Zwischenzeit:

    Kräuter hacken. Zitronen in Spalten schneiden.

  5.  

    Bulgur den Linsen mit dem Spatel unterrühren und 5min. mit Deckel ohne Messbecher quellen lassen. Dann in ein Sieb geben, und etwa 10-15min. gut abtropfen lassen, bis überflüssiges Wasser abgelaufen ist.

  6. Nun zu den Schalotten die restl. Chilistreifen, Tomaten- und Paprikamark, Piment, Pfeffer, Kräuter und Linsen-Bulgur-Masse geben und gut vermischen, mit Salz abschmecken.

  7. Salatblätter auf einem großen Teller verteilen. Hände ein wenig einölen und aus je 1 EL der Masse runde Bällchen oder ovale Schiffchen formen, etwas flachdrücken und auf dem Salat verteilen. (Bild hier noch ohne Salat)

  8. Mit Zitronenspalten garniert und etwas Ölivenöl beträufelt servieren.

     

    Dazu:

  9. Minze-Joghurt-Dip
  10. Minze und Knobi in den Closed lid geben und 5sec./Stufe 4 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Zitronen- / Limettensaft und Öl zugeben und 30sec./Counter-clockwise operation/Stufe 1,5 verrühren.

    Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit Oliven und Basilikumstriefen garnieren.

  11.  

     

    Gegessen werden die Linsen-Frikadellen in ein Salatblatt gelegt und in etwas Dip getaucht. Wer mag, nimmt noch einen Zitronenspritzer dazu.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:15638:]]

Für Vegeratier geeignet, sowohl die Linsen-Frikadellen, als auch der Minze-Joghurt-Dip.

 

 

Hübsch verpackt ist nicht nur der Dip ein willkommenes Mitbringsel zur Grillparty...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Darauf freu ich mich schon

    Verfasst von micha247 am 6. Februar 2016 - 19:47.

    Darauf freu ich mich schon !!! danke fürs einstellen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!  Sogar von meiner

    Verfasst von pfalzanke am 29. August 2015 - 17:26.

    Super!  Sogar von meiner türkischen Schwiegermutter als sehr gut befunden!

     

    Ein Tipp: Chilies weglassen und statt dessen 'Pulbiber' (das ist das 'scharf' aus den Dönerläden, gibt's im türkischen Supermarkt ) dazu und noch den Saft einer halben Zitrone. 

    Jede Frikadelle auf einem Salatblatt ( Romana) servieren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich. Ich habe noch vier

    Verfasst von Hasobima am 22. Juli 2015 - 18:54.

    Köstlich. Ich habe noch vier Eier hinzugefügt und die Masse als Küchlein in der Pfanne herausgebraten. Das Ganze war Teil einer türkischen Grillaktion. Gibt es bestimmt wieder!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich super lecker

    Verfasst von Hasobima am 12. Juli 2015 - 16:41.

    Das hört sich super lecker an. Meinst du, das geht auch mit couscous. Den hätt ich nämlich schon zu hause  tmrc_emoticons.D

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm Hört sich superlecker

    Verfasst von naduescha am 1. Juli 2015 - 11:57.

    Hmmm

    Hört sich superlecker an!! 

    Werde ich die Tage mal ausprobieren tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können