3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananenquark Protein Klekse


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Bananenquark Protein Klekse

  • 2 Bananen, reif, in Stücken
  • 250 Gramm Magerquark
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 40 Gramm Proteinpulver, z.B. Schoko
  • 20 Gramm Haselnüsse, gemahlene
  • 100-120 Gramm Haferflocken
5

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Bananen, Quark und Limettensaft in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 cremig rühren.

    Proteinpulver, Haselnüsse und Haferflocken (ich habe kernige und zarte gemischt) hinzugeben und alles 10 Sek./Stufe 6 zu einer Masse verarbeiten.
    Ist sie zu flüssig, dann einfach noch ein paar Haferflocken hinzugeben.

    Aus der Masse 16 Klekse auf das Backblech geben und 10 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je reifer die Bananen sind, umso süßer werden die Klekse. Wem sie nicht süß genug sind, der kann mit etwas Honig nachhelfen.

Es kommt auch auf die Größe der Bananen an wie die Konsistenz der Masse wird. Sollte die Masse zu breiig sein, einfach ein paar Haferflocken mehr hinzufügen und wenn sie zu trocken ist, einfach etwas Wasser hinzugeben.

Ich habe noch ganze Haselnusskerne und Mandeln auf die Klekse gelegt, so sehen sie fast aus wie Lebkuchen.

Bei mir halten sie im Kühlschrank ca. eine Woche.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare