3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spritzgebäck von der Tina


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Stück Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Dies ist ein wunderschönes Rezept für Spritzgebäck aus dem Fleischwolf.

    Es ist ganz einfach. Alle Zutaten in den Thermi geben und 5 Minuten auf der Knetstufe stellen.

    Sollte der Teig in der Zeit nicht zu einer Kugel geformt sein, einfach alles auf eine Arbeitsplatte geben und zu einer Kugel formen.

    Teig 10 Min ruhen lassen und dann mit dem Fleischwolf schöne Plätzchen herstellen.

    Diese dann bitte bei 200 Grad goldgelb backen.

    Am Schluß lasse ich immer etwas Schokolade schmelzen und stupse die Kekse nach Lust und Laune ein. Sieht immer optisch sehr schön aus. Auch ein "drüberrieseln" der Schokolade ist möglich.

    Guten Hunger !!!

     Solltet Ihr das Rezept ausprobieren, möchte ich Euch bitten hier eine Bewertung abzugeben. Danke

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nehmt gerne den Spatel zur Hand um den Teig besser zu verarbeiten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker

    Verfasst von bollibuh am 16. Januar 2015 - 12:57.

    Lecker :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin von den Rezept

    Verfasst von Morti123 am 28. Dezember 2013 - 16:20.

    :(

    Ich bin von den Rezept enttäuscht..Habe wie angegeben alle Zutaten in den Mixtopf gegeben aber leider wurde kein homogener Teig daraus. Habs dann noch einmal mit geschmolzener Butter probiert, der Teig gelang diesmal im Thermomix aber leider war der Teig schlecht zu verarbeiten. Viel zu bröckelig  um ihn aus der Spritztülle zu pressen. Mein kleiner Neffe hat den halben Abend geheult ,weil er sich so auf das Keksebacken gefreut hat. Ich war ebenfalls enttäuscht, weil ich das Spritzgebäck zu Weihnachten reichen wollte. :( Hab dann die Krümmel gebacken aber geschmacklich waren die auch nicht so der Bringer. Leider nicht zu empfehlen das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmm... Also irgendwas ist

    Verfasst von dini30878 am 1. Dezember 2013 - 16:50.

    Hmmmm... Also irgendwas ist bei mir falsch gelaufen... Der Teig ist viiiiiiiieeeeel zu trocken...  :( 

    hab jetzt noch ne ganze menge Butter drunter gemischt... Schmecken ganz ok, aber umhauen tun die Plätzchen mich jetzt nicht... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker ,danke für das

    Verfasst von labbimama am 22. November 2013 - 21:21.

    :cooking_1: Super lecker ,danke für das tolle Rezept 

     

    lg labbimama  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sternchen, Vielen Dank

    Verfasst von manu2305 am 17. November 2013 - 16:20.

    Hallo Sternchen,

    Vielen Dank für dieses Rezept. Ist mit Abstand das beste Rezept für Spritzgebäck. Wir, also mein Mann und ich, haben gerade gebacken. Wir sind beide begeistert. Super zum verarbeiten mit dem Fleischwolf. Genial. Und sehr lecker schmecken tun sie auch noch. Ich habe zwei Eier und einen Schuss Rum für den Geschmack reingetan. Klasse. 

    LG Manu und Jörg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Das ist ein gaaaanz

    Verfasst von haus139 am 14. November 2013 - 17:42.

    Hallo!


    Das ist ein gaaaanz wunderbares Spritzgebäckrezept. Habe es erst genau nach Anleitung gemacht (nur 50 g Zucker weniger genommen - da ich sie mit Vollmilchschokolade verzieren will und dann genug Zucker dran ist). Habe dann aber doch noch ein zweites Ei unter geknetet.


    Ergebnis ist  1A, sehr, sehr lecker. Mega 5 Sterne!!


    LG Barbara aus Tirol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können