Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtsterne


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 3 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker o. Selbstgemachter
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 275 - 375 g Mandeln oder Haselnüsse
  • gemahlene Nüsse oder Mandeln, zum Ausrollen
5

Zubereitung

  1. Die Mandeln oder Haselnüsse 15 Sek. / St. 10 fein mahlen und umfüllen. 


    Mixtopf geschlossen fettfrei spülen.


    Nun das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen ca. 2 Min. / St. 4.  Dann gibt man unter ständigem Weiterrühren  (Stufe 3-4 ) nach und nach noch den Puderzucker dazu.


    Zum Bestreichen der Sterne nimmt man 5 EL Eischnee ab.


    Unter ständigem Weiterrühren gibt man die Gewürze und etwa drei Viertel der gemahlenen Nüsse. Von dem Rest der Nüsse knetet man soviel darunter, dass der Teig kaum noch klebt.


    Die Sterne etwa ½ cm dick ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


    Jetzt bestreicht man die Sterne sorgfältig mit dem beiseite gestellten Eischnee. Die Glasur muss so sein, dass man sie glatt auf das Gebäck streichen kann, andernfalls rührt man einige Tropfen Wasser darunter.


    Backzeit etwa 40 Minuten bei leichter Hitze (150°). Je nach Ofen...


    Die fertigen Sterne werden am besten in Blechdosen aufbewahrt.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallole, SaturnsErbe! Ja, da

    Verfasst von sowe am 26. November 2013 - 17:00.

    Hallole, SaturnsErbe!

    Ja, da sind die Geschmäcker auch wieder verschieden!

    Die Sterne bewahre ich in einem kühlen und trockenen Raum in einer Dose auf.

    Wenn man die Sterne gleich nach der Entnahme aus der Dose isst, sind sie sehr kross - ich lasse sie gerne für ein paar Stunden auf dem Plätzchenteller stehen, dann sind sie nicht mehr ganz so hart....

    Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbacken!

    Viele liebe Grüße    sowe    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mh, Zimtsterne müssen für

    Verfasst von SaturnsErbe am 24. November 2013 - 23:17.

    Mh, Zimtsterne müssen für mich hart sein... mit diesen weichen Dingern die es zu kaufen gibt, kann ich nichts anfangen... Rezept wird noch getestet tmrc_emoticons.)

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallole, Biba! Oh, das ist

    Verfasst von sowe am 25. Dezember 2012 - 00:49.

    Hallole, Biba!

    Oh, das ist aber jammerschade, dass du so Pech mit dem Teig hattest!! Hattest du große Eier? Wenn nichts in den Rezepten angegeben ist, sind Eier der Größe"M" gemeint

    Wenn der Teig noch etwas klebt gebe ich noch etwas mehr von den gemahlenen Nüssen dazu.

    Die Sterne sind in der Tat anfangs etwas hart Das ändert sich recht schnell, wenn man sie ein paar Stunden vor dem Verzehr aus der Dose nimmt.

    Hoffentlich klappt es beim zweiten Versuch...!!! Viel Glück!

    Viele liebe Grüße    sowe    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig lässt sich überhaupt

    Verfasst von Biba am 22. Dezember 2012 - 18:55.

    Der Teig lässt sich überhaupt nicht verarbeiten, er klebt sehr und man kann ihn nicht ausrollen. Nach dem Backen sind die Zimtsterne so hart, dass man sie kaum essen kann, schade. tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können