3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ajvar Brot


Drucken:
4

Zutaten

  • 120 Gramm Wasser
  • 30 Gramm Milch
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 10 Gramm Hefe
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz, fein
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Eier
  • 3 gehäufter Esslöffel Ajvar
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Ajvar Brot
  1. Wasser, Milch, Zucker und Hefe bei 2 Min./37°/Stufe 2 erhitzen.
  2. Dann alle restlichen Zutaten in den Mixtopf hinzufügen und 4 Min./Dough modekneten.
  3. Den Teig umfüllen und eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
  4. Danach den Teig auf einer bemehlten Fläche 10x falten, und zu einem Brotlaib formen.

    Den Brotlaib einschneiden und etwas bemehlen und in einen geeigneten Topf mit Deckel legen.

    Den Bräter in den kalten Backofen stellen und eine Stunde bei 240 Grad backen.
  5. Viel Spaß beim nachbacken ♥️
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Tipp würde ich halb milden und halb scharfen Ajvar nehmen. Je nach Geschmack 😊


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gute Idee 👍🏼

    Verfasst von Birgit Feh. am 7. August 2018 - 17:08.

    Gute Idee 👍🏼

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut. Reste am dritten Tag als...

    Verfasst von steffs1901 am 7. August 2018 - 11:48.

    Schmeckt sehr gut. Reste am dritten Tag als Pizzabrötchen gemacht. War eine leckere Resteverwertung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Poldi12:Hallo, es handelt sich um frische.

    Verfasst von Birgit Feh. am 3. August 2018 - 08:19.

    Poldi12:Hallo, es handelt sich um frische.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich hbae eine Frage, handelt es sich bei den 10 g...

    Verfasst von Poldi12 am 1. August 2018 - 07:56.

    ich hbae eine Frage, handelt es sich bei den 10 g Hefe um Trocken oder Frischhefe ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schneck64: Dankeschön 😉

    Verfasst von Birgit Feh. am 31. Juli 2018 - 17:06.

    Schneck64: Dankeschön 😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich durfte das Rezept schon vorher erproben. Was...

    Verfasst von Schneck64 am 31. Juli 2018 - 16:47.

    Ich durfte das Rezept schon vorher erproben. Was soll ich sagen, super einfach zu machen. Außen knusprig, innen fluffig. Die Farbe ist gewöhnungsbedürftig, was aber dem Geschmack keinen Abbruch tut. Ich habe nur scharfes Ajvar verwendet, das Brot schmeckt trotzdem nicht scharf. Werde aber beim nächsten mal halb und halb probieren, um auch diese Variante probieren zu können. Super Rezept, danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können