3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Artisanenbrot


Drucken:
4

Zutaten

Artisanenbrot - Lieblingsbrot auf der Mein Schiff-Flotte

Teig:

  • 560 Gramm kaltes Wasser
  • 5 Gramm Hefe (frisch)
  • 230 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 480 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 15 Gramm Salz
  • 6
    19h 40min
    Zubereitung 18h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Braucht ein bisschen Zeit, aber es lohnt sich
  1. Wasser und die Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.

    Salz, Weizenvollkornmehl und Mehl Type 550 dazugeben und 4 Min./Dough mode kneten.

    Nicht wundern: Der Teig ist sehr klebrig.

    Ich benutze die Peng-Schüssel von Tupperware. Diese etwas mit Mehl bestäuben und dann den Teig einfüllen. Bei Zimmertemperatur abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.

    Dann den Teig mit Mehl bestäuben und mit dem Teigschaber oder mit bemehlten Händen von außen zur Mitte hochziehen. Der Teig ist immer noch klebrig, das ist völlig normal.

    Danach noch eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Anschließend den Teig erneut mit dem Teigschaber oder mit den bemehlten Händen von außen zur Mitte hochziehen.

    Dann ca. 13 - 14 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Der Teig hat dann viele Blasen. Nach dieser Zeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden erwärmen.

    Danach den Teig auf eine gut bemehlte Fläche stürzen, oben nochmal gut bemehlen und den Teig ein paar mal vorsichtig ziehen und falten.

    Zu einer Kugel formen. Der Teig ist dann nicht mehr so klebrig.

    Dann in ein gut bemehltes Gärkörbchen oder in einer Schüssel (ausgelegt mit einem bemehlten Geschirrhandtuch) nochmal gehen lassen - ca. 1 Stunde.

    Nach 45 Minuten den Backofen auf 240°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

    Wenn Sie einen Pizzastein haben, dann diesen bitte rechtzeitig mit vorheizen. Hier wird der Teig nur auf den vorbereiteten Pizzastein gelegt.

    Ich benutze immer den 5 l Ultra von Tupperware zum Brot backen. Den Boden des Ultra unten mit etwas Mehl bestäuben und den Teig hineinlegen. Den Teig mit etwas Wasser und dann mit Mehl benetzen. Deckel darauf setzen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

    30 Minuten bei 240°C backen (jeder Backofen ist anders, normalerweise bei 250°C) und dann weitere 30 - 40 Minuten bei 210 - 220°C weiter backen.

    Ständig beobachten. Der Deckel bleibt die ganze Backzeit auf dem Ultra. Das Brot einige Stunden auskühlen lassen und anschneiden.

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Habe das Brot auch schon mit Klimagaren und Heißluft im Backofen 30 Minuten bei 235 Grad und 30 - 40 Minuten bei 210 Grad gebacken.

Wer will, kann noch 1 Teelöffel Backmalz zugeben. Ist aber nicht zwingend notwendig.

Es können auch noch Sonnenblumenkerne etc. dazugegeben werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare