3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brötchen nach einem Bäckerrezept


Drucken:
4

Zutaten

9 Portion/en

Vorteig:

  • 150 g Weizenmehl 550
  • 150 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1 Prise Zucker

Hauptteig:

  • 350 g Weizenmehl 550
  • 110-120 g Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backmalz, optional
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorteig:
  1. Alle Zutaten für den Vorteig in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 miteinander vermischen lassen.

     

    Danach den Teig in eine Schüssel mit Deckel füllen und über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

  2. Hauptteig:
  3. Den Vorteig in den Mixtopf geben und alle Zutaten für den Hauptteig dazu geben.

    Teig dann 2,5 Minuten auf der Teigknetstufe kneten lassen.

     

    Teig umfüllen auf eine Arbeitsplatte oder Backmatte und von Hand durchkneten, Teig ist sehr fest und schwer.

    Teig in ca. 9-10 Teigstücke aufteilen und rund schleifen. 10 Minuten ruhen lassen. Danach ein Geschirrhandtuch leicht bemehlen. Teig entweder so belassen oder mit einem Brötchendrücker ein schönes Muster eindrücken (ich hatte das Schneckenmuster) und auf dem Kopf liegend (also auf dem Muster liegend) auf das mit Mehl bestäubte Tuch legen und zudecken. So bitte 1 Stunde ruhen lassen.

    Nach der Gehzeit den Backofen auf 250 Grad Ober-Unterhitze aufheizen. Brötchen umdrehen und wenn gewünscht mit Wasser benetzen und in Körner drücken. Teiglinge auf das Backblech (oder für die Benutzer des Zaubersteins von The Pampered Chef) auf den Zauberstein legen und in den heißen Ofen schieben. Temperatur dann sofort auf 220 Grad reduzieren und ca. 20 Minuten backen lassen. Da jeder Ofen anders backt, bitte Sichtkontakt halten. Vielleicht braucht Euer Ofen kürzer oder länger als meiner.

    Nach der Backzeit heiße Brötchen kurz abkühlen lassen und dann genießen.

     

    Das Rezept stammt tatsächlich von einem Bäckermeister, der ebenfalls den TM® privat nutzt und so seine Brötchen daheim backt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Brötchen sind sehr lecker.

    Verfasst von Frau Rosenrot am 10. Juli 2016 - 14:26.

    Brötchen sind sehr lecker. Die Konsistenz im Inneren und die Kruste aussenden sind sehr gut. Mein "Muster" muss ich etwas fester reindrücken.

    Frau Rosenrot

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Würde gerne

    Verfasst von stuffine76 am 21. November 2015 - 17:12.

    Super lecker! Würde gerne mehr als 5 Sterne vergeben!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind super

    Verfasst von 1-2-3 am 27. Mai 2015 - 18:53.

    Die Brötchen sind super lecker. Gut, dass der Hinweis mit dem festen Teig da stand, sonst wäre ich echt skeptisch gewesen. Sie wurden aber dann außen kroß und innen fluffig, auch am nächsten Tag waren sie noch lecker! Aufwand lohnt sich!! Cooking 7

     

    1-2-3

    Repräsentantin aus Leidenschaft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen waren nicht

    Verfasst von lillyherz81 am 9. April 2015 - 11:24.

    Diese Brötchen waren nicht schlecht. tmrc_emoticons.;) Für den Aufwand mit dem Vorteig, 10 min hier und 1 Stunde da... war das Ergebnis jetzt nicht so wahnsinnig toll.

    Da habe ich schon andere in einer Stunde fertiggehabt.....die wirklich top waren. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen heute auch

    Verfasst von spotttölpel am 22. März 2015 - 20:56.

    Habe die Brötchen heute auch gemacht. Mit Dinkelmehl 630 und hab noch Brötchenbackmittel mit dazugegeben. Weiss zwar nicht ob das einen Unterschied macht, aber ich hab´s mir halt mal gekauft und verwende es jetzt auch....Diese Brötchen haben uns auf alle Fälle sehr gut geschmeckt und wird´s auch jetzt öfter geben. Nächstes Mal muss ich den Brötchenstempel besser reindrücken (also fast ganz durch), denn das Muster hat man als die Brötchen fertig waren, nur noch erahnen können. Aber wie gesagt, geschmacklich wirklich sehr lecker. Gerne 5 Sterne von uns.....

    liebe Grüße


    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern vorbereitet - heute

    Verfasst von glöckchen_127 am 22. März 2015 - 10:35.

    Gestern vorbereitet - heute gebacken und genossen. Geschmacklich einfach klasse kann ich nur sagen, auch ohne Backmalz. Und ich kann jetzt auch verstehen was Du in Deinem Video meintest, als Du gesagt hast, der Teig ist unheimlich fest Big Smile Also von mir auf jeden Fall Daumen hoch und voll verdiente Sternchen und ich lass auch ein Herzchen da tmrc_emoticons.)

    Ein Lächeln am Morgen macht den Tag gleich heller !!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Thermifee.

    Verfasst von Jessmo1986 am 20. März 2015 - 14:09.

    Hallo liebe Thermifee. Schmecken die Brötchen den auch noch am nächsten Tag?? Hab jetzt schon so viele ausprobiert, aber gerade wenn sie so schwer sind, schmecken sie nur wenn sie gerade aus dem Ofen sind. Wäre lieb wenn ich eine Antwort bekommen würde. Vllt mach ich ja auch irgendwas falsch!? Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich werde es mal mit

    Verfasst von S64 am 19. März 2015 - 19:18.

    Ich werde es mal mit Dinkelmehl versuchen.Ich wollte kein Weizenmehl mehr essen.

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Das hört sich sehr gut

    Verfasst von Lukara am 19. März 2015 - 15:44.

    Hallo!

    Das hört sich sehr gut an. Wie lange wird der Vorteig auf Stufe 3 vermischen? Wird am Wochenende mal getestet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was von Thermiefee kommt ist

    Verfasst von Büchereimaus am 19. März 2015 - 15:40.

    Was von Thermiefee kommt ist gut. Und so viel Erfahrung habe ich bereits, dass sich das Rezept gut liest und somit auch was wird. Rezept gespeichert. Vielen Dank für´s einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können