3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brot ohne viel Kneten,


Drucken:
4

Zutaten

  • 200 g Dinkel
  • 50 g Roggenschrot
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Emmervollkornmehl
  • 10 g Salz
  • 5 g Hefe
  • 490 g Wasser
  • 1/4 gestr. TL Selleriepulver, Mutterkümmel, Majoran
  • 1/4 gestr. TL Koriander, Bockshornsaat, Cumin, Diptam
  • 1/4 gestr. TL Basilikum, Galgant
  • 2 geh. EL Früchtemix aus Dose
  • 1 geh. EL Sonnenblumenkerne
5

Zubereitung

    Brotteig
  1. 1. alles Zutaten in Closed lid

    2. dann 1 min 50 sec Stufe 2 verrühren zum Teig

    3. über Nacht im Closed lid abgedeckt mit Tuch stehen lassen, Strom aus

    4. morgens nach ca 12 - 16 h noch einmal im Closed lid rühren 1 - 2 min

    5. Teig aus dem Closed lid nehmen, in Form rollen und kurz anstoßen

    6. dann in ein Gärkörbchen 2 h ruhen lassen

    7. dann Backofen erwärmen 220° mit Gußeisernen Form

    8. dann das Brot aus dem Körbchen in die Form geben

    9. mit Deckel ca 33 min backen, danach den Deckel abnehmen mit Backhandschuh

    und offen 17 min ohne Deckel backen

    10. wenn das Brot fertig ist, auf den Tisch zum Auskühlen geben

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als wir das Buch von Jim Lahey "my bread" in den Händen hielten, hat es unser Brotbacken verändert. Nun wollen wir nicht mehr viel Kneten und das Brot verarbeitet sich einfach selbst, in dem die Zeit für uns arbeitet. Anfangs war uns dieses schon ein wenig fremd, aber mein Mann hat nachdem er den Dreh heraus hatte, dann auch seinen geliebten Brotbackautomaten verkauft. Und dann hat er auch noch das Rezept im Closed lid probiert und nun ist die Arbeit wieder weniger geworden. Lediglich wenn der Teig aus demClosed lid genommen wird, dann knetet mein Mann das Brot ein wenig auf dem Tisch und dann kommt der Teig wieder in ein Gärkörbchen und er kann wieder 2 h ruhen. Nun den Teig in den Gärtopf zu befördern, ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Und nach dem Backen kullert mein Mann das Brot wirklich auf den Tisch zum Auskühlen.

Also habt nun vor den Gewürzen und Früchten nicht so die Angst, nehmt einfach, was ihr mögt und im Haushalt habt. Wenn ihr das nicht so gern habt, dann eben ohne backen. Das geht auch.

Anfangs hatten wir noch keinen Gußeiserenen Topf, da haben wir es in einer Tupper Form probiert. Es wurde auch ein gutes Brot. Aber der Geschmack und die Kruste entfalten sich jedoch im gußeisernen Topf einfach besser. Wir haben den mal bei e....wirklich preiswert erstanden.

Nun sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt, probiert es aus, vielleicht gefällt es euch so wie uns.

Viel Freude und Spaß beim Backen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hihihi.......na dann fang

    Verfasst von margit und hartwig am 1. Juli 2012 - 21:30.

    hihihi.......na dann fang schon mal an zu zählen...................aber nööööööööööö,

    das sind doch 490 ml Wasser, ach Du Schreck, bekomme ich da noch geändert...........ich bin da so

    unbeholfen.....

    Danke Dir und lieben Gruß

    margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...das liest sich ja wirklich

    Verfasst von Delphinfrau am 1. Juli 2012 - 20:17.

    ...das liest sich ja wirklich nach was ganz Besonderem!!! Danke auch für Deine Ausführungen, das ist wahrlich sehr, sehr interessant...


    aber eine Frage habe ich: meinst Du WIRKLICH 490 Stück gehäufte EL Wasser??? Ganz ehrlich, wenn das so stimmt, dann muß ich passen, denn DIE Zeit hab ich glaub ich wirklich nicht, um fast 500 Löffel abzuzählen... bitte klär mich doch auf, was es damit auf sich hat... DANKE!!! Herzliches Grüßle...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach, eines habe ich noch

    Verfasst von margit und hartwig am 1. Juli 2012 - 19:57.

    Ach, eines habe ich noch vergessen Jim nimmt gaaaaaaaaaaaanz wenig Hefe, da sind 5 g noch zuviel. Inzwischen nimmt mein Mann nur 2 - 3 g Hefe und es geht. Einfach nur probieren. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können