3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttermilch-Quark Dinkel Kruste


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

170 Gramm Buttermilch

  • 20 Gramm frische Hefe
  • 170 Gramm Buttermilch
  • 130 Gramm Magerquark, Speisequark
  • 100 Gramm Wasser
  • 350 Gramm Dinkelmehl, 630
  • 160 Gramm Roggenvollkorn Mehl
  • 30 Gramm Trockener Roggensauerteig
  • 2 1/2 TL Salz
  • 30 Gramm Olivenöl, Rapsöl ect.
  • 30 Gramm Weißer Balsamico Essig
  • 30 Zuckerrübensirup, Honig ect
  • 6
    1h 7min
    Zubereitung 1h 7min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1.

    20 Gramm Frische Hefe,170 Gramm Buttermilch und 100 Gramm Wasser in den Closed lid geben und 3 Minuten bei 37° Stufe 1 verrühren.

  2. 2.

    130 Gramm Quark,350 Gramm Dinkelmehl,160 Gramm Roggenvollkornmehl ,30 Gramm Trockener Roggensauerteig,30 Gramm Öl, 2 1/2 TL Salz , 30 Gramm weißer Balsamico Essig , und 30 Gramm Zuckerrübensirup in den Closed lid dazu geben und 4 Minuten Dough mode kneten.

  3. Den Teig aus dem Closed lid nehmen und ein Laib formen.Danach in eine mit Backtrennmittel eingestrichene Backform geben und mit Mehl bestäuben und 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

  4. Das Brot einschneiden und in den kalten Backofen auf unterster Schiene bei 200° 50-60 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Du kannst jede Zutat durch die,dir ausgewählte ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker und saftig! ...

    Verfasst von Wivenhoe am 27. Juni 2017 - 14:30.

    Lecker und saftig!

    Habe das Brot gestern gebacken, ist richtig lecker. Ich habe es allerdings zwei Stunden gehen lassen und dann im ZM gebacken.

    LG
    I. Ue.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot schmeckt wirklich

    Verfasst von Hummelelfe am 7. Juni 2016 - 11:30.

    Das Brot schmeckt wirklich gut, leicht säuerlich. Ich habe es aber so gemacht, wie mit den anderen Broten die ich backe: Teig in einer Schüssel abgedeckt eine Stunde gehen lassen, dann auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Mal falten und den Brotlaib in einen Römertopf gegeben, eingeschnitten und bei 230 Grad im geschlossenen Topf gebacken, am Ende Deckel ab für die Bräunung der Kruste. Mach ich jetzt öfter.  tmrc_emoticons.) [[wysiwyg_imageupload:24372:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Nennie am 5. Juni 2016 - 17:56.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können