3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel Roggen Kruste


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 450 g Wasser
  • 10 g Hefe
  • 560 g Dinkelmehl 630
  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 1 TL Backmalz ( am Besten selbst gemacht )
  • 100 g Roggenmehl 1150
  • 3 TL Salz
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 75 g Sauerteig ( auch da am Besten eigene Herstellung)
  • 6
    2h 40min
    Zubereitung 2h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Closed lid geben 2 Minuten 37 C.Stufe 1.
    Restlichen Zutaten dazu geben. 5 Minuten Dough mode
    Fertigen Teig in eine bemehlte Schüssel mit Deckel geben, etwas Mehl auf den Teig geben, damit der Teig nicht am Deckel klebt. 2 bis 3 Stunden gehen lassen.




    Dann einige Mal dehnen und Falten und zu einem Brotleib formen.
    In den eingefetteten Zaubermeister oder anderen Topf mit Deckel legen.
    Brot mit Mehl bestãuben und einschneiden. Dann auf unterster Schiene in den kalten Backofen stellen. Ofen auf 240°C Ober-Unterhitze
    Brot 60 Minuten backen. Danach noch einmal 5 Minuten ohne Deckel zur gewünschten Bräunung.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Backmalz und auch Sauerteig habe ich nach Rezepten von Ikors gemacht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dinkel Roggen Kruste vom 17.04.Ein sehr...

    Verfasst von ManuelaFleury am 31. März 2018 - 00:05.

    Dinkel Roggen Kruste vom 17.04.Dinkel Roggen Kruste vom 17.04.
    Ein sehr schmackhaftes und knuspriges Brot.
    Da ich Weizenmehl gar nicht verwende, habe ich stattdessen Roggenmehl (997) genommen und auch den selbstgemachten Sauerteig.
    Da ich milden Sauerteig bevorzuge, lasse ich das Brot nur 1 1/2 Stunden bei ca. 27Grad gehen. Falte den Teig dabei alle 30 Minuten.
    Im Römertopf hat es bei 250 Grad prima funktioniert.
    vielen Dank für dieses Brotrezept........ werde es beim nächsten Mal mit Vollkornmehlanteil testen


    was ich nun am 17.4. gemacht habe. Das Weizenmehl durch 1050 Dinkel ersetzt und das Roggenmehl ist Vollkorn.
    Prima geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern nachgebacken, was soll ich sagen? Das...

    Verfasst von Madita1808 am 11. Januar 2018 - 21:13.

    Gestern nachgebacken, was soll ich sagen? Das beste Brot bisher, einfach Top!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können