3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Vollkornbrot mit Haferflocken & Körnern


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Scheibe/n

Für ein großes Brot

  • 700 g Dinkelkörner oder gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
  • 560 g Wasser
  • 40 g Haferflocken
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Leinsamen
  • 30 g Weißweinessig
  • 16 g Trockenhefe
  • 2,5 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0,5 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Schritt für Schritt:
  1. Zunächst eine Kastenform mit 30 cm Länge mit Backpapier auslegen.

     

  2. 350 g Dinkelkörner in den Mixtopf geben, Messbecher einsetzen und 1 Min./Stufe 10 mahlen und das gemahlene Mehl in eine extra Schüssel umfüllen.

  3. Die restlichen 350 g Dinkelkörner in den Mixtopf geben, Messbecher einsetzen und 1 Min./Stufe 10 mahlen. Die zuerst gemahlenen Körner wieder in den Mixtopf zugeben und alles mit dem Spatel nach unten schieben.

  4. Wasser, Haferflocken, Leinsamen und Sonnenblumenkerne in den Mixtopf geben. Dann Weißweinessig, Trockenhefe, Salz, Kümmel und Koriander zufügen. Alles 1 Min. 30 Sek./Dough mode kneten. Mit dem Spatel den Knetvorgang unterstützen.

  5. Teig in die Kastenform umfüllen. Dieser ist recht weich und lässt sich ganz gut in die Kastenform kippen. Die Kastenform mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig 30 Min. lang gehen lassen.

  6. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft) und das Brot dann zunächst 30 Min. auf 220 Grad backen, dann weitere 10 Minuten bei 200 Grad backen. 

  7. Das Brot direkt nach dem Backen auf ein Gitterrost stürzen und abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es etwas würziger mag, kann ruhig etwas mehr Kümmel und Koriander dazu geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker. Ich habe das Brot gebacken und die...

    Verfasst von olli-51 am 17. März 2017 - 15:54.

    Super lecker. Ich habe das Brot gebacken und die ganze Familie war begeistert.

    Einfach, schnell und lecker. Was will man mehr.

    Wird auf jeden Fall wiederholt. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für eure tollen

    Verfasst von Carlie-Jean am 13. Juni 2016 - 23:57.

    Vielen Dank für eure tollen Bewertungen. Freut mich, dass es euch schmeckt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Wird es

    Verfasst von Tikita am 29. Mai 2016 - 21:42.

    Super lecker! Wird es definitiv öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super ist meins geworden .

    Verfasst von Verena90 am 3. Mai 2016 - 22:53.

    Super ist meins geworden . Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von VVRÖNCHEN05 am 23. April 2016 - 14:28.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und schön

    Verfasst von Cm555 am 15. März 2016 - 21:08.

    Super lecker und schön saftig. Werde beim nächsten mal aber Kümmel und Koriander weglassen. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finds gut Nur die

    Verfasst von apoptygma am 18. Februar 2016 - 21:19.

    Ich finds gut tmrc_emoticons.-) Nur die Backzeit reichte nicht ganz.....MIt Halbe Stunde 220 und Halbe Stunde 200 kam ich dann hin. Sehr saftig und lecker. Mach ich bestimmt nochmal!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kling gut, werde ich

    Verfasst von diegabi am 16. Februar 2016 - 06:19.

    Kling gut, werde ich ausprobieren.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar, hat uns allen sehr

    Verfasst von Josefinchen B. am 15. Februar 2016 - 20:12.

    Wunderbar, hat uns allen sehr gut geschmeckt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können