3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrötchen a là Slava


Drucken:
4

Zutaten

9 Stück

Teig

  • 190 Gramm Wasser
  • 20 Gramm Hefe
  • 1 Esslöffel Zuckerrübensirup
  • 400 Gramm Dinkelmehl, Typ 630
  • 110 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 80 Gramm Naturjoghurt, 3,5% Fett
  • 2 Esslöffel Roggen-Sauerteigextrakt
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Salz

Körnermischung

  • 10 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 10 Gramm Kürbiskerne
  • 10 Gramm Sesam
  • 10 Gramm Leinsamen
  • 10 Gramm Mohn, wer es mag
  • 6
    1h 45min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig und Teiglinge
  1. Wasser, Hefe und Zuckerrübensirup in den Closed lid geben und 2 Minuten bei 37 Grad auf Stufe 2 verrühren.

    Die restlichen Zutaten (Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl, Naturjoghurt, Roggen-Sauerteig-Extrakt, Öl, Ei und Salz) zur aufgelösten Hefe in den Closed lid geben und 5 Minuten auf Dough modezu einem glatten Teig verrühren.

    Den Teig in eine Schüssel umfüllen und ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

    Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 9 Teiglinge a 100g abstechen.
    Die Teiglinge schleifen. Falls es nicht gleich funktioniert, den Teigling mehrfach von außen nach innen einschlagen und dann schleifen.

    2 kleine Schüsseln je mit Wasser und mit der Körnermischung gefüllt.

    Die geschliffenen Teiglinge kurz mit der Oberseite ins Wasser tauchen und dann in die Körnermischung.
    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (Körnerseite nach oben tmrc_emoticons.-))

    Die Teiglinge noch mal 20-30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  2. Backen
  3. Kurz vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 240 Grad vorheizen.

    Die Teiglinge in den Ofen geben und auf 220 Grad herunterschalten. Eine Tasse mit (heißem) Wasser in ein Fettblech in den Ofen geben.

    Backzeit: 25 Minuten, nach der Hälfte der Backzeit die Bröchen herumdrehen.

    Bitte die Brötchen beobachten (jeder Ofen backt anders)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Roggen-Sauerteig-Extrakt gibt es im dm bie den "Bio-Lebensmitteln".

Das Rezept habe ich bei Slava gefunden und auf den Thermomix abgestimmt. Diese Brötchen sind mittlerweile unsere Lieblingsbrötchen tmrc_emoticons.-).








Ich backe die Brötchen auf Vorrat und friere sie dann ein. Zum Auftauen lege ich diese kurz in die Mikrowelle (spezielles Programm) und sie schmecken dann wie frisch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die besten Dinkelbrötchen, die ich je gegessen...

    Verfasst von nadeline am 5. Oktober 2017 - 09:47.

    Die besten Dinkelbrötchen, die ich je gegessen habe!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können