3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
  • thumbnail image 8
Druckversion
[X]

Druckversion

Dunkles Karotten-Walnuss-Brot


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Brotteig

  • 200 g Dinkelkörner oder Dinkel-Vollkornmehl
  • 200 g Roggenkörner, geschrotet
  • 200 g Karotten, in Stücke geschnitten
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Haferkleie
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup bzw. Akaziensirup
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Backkakaopulver
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • 250 - 350 g Wasser, lauwarm
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Herstellung des Brotteiges
  1.  

    200g Dinkelkörner in den Closed lid einwiegen, 1Min/Stufe 10 zu Mehl mahlen und anschließend in einer Schüssel zwischenparken.

  2.  

    200g Roggenkörner in den Closed lid einwiegen, 30sec/Stufe 10 schroten und anschließend ebenfalls in die Schüssel mit dem Dinkelmehl geben.

  3.  

    200g Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden. In den Closed lid geben und 5sek/Stufe 5 zerkleinern.

  4.  

    Nun zu den Karotten das selbst gemahlene Dinkelmehl bzw. Dinkel-Vollkornmehl, Roggenschrot und die restliche Zutaten in den Closed lid geben.

     

    Je nachdem, ob das Brot in einer Kastenform oder als Laib geformt gebacken werden soll, 250 - 350g lauwarmes Wasser hinzufügen und 3Min/Dough mode.

     

     

    Ich habe 350g lauwarmes Wasser für eine Kastenform verwendet und habe das Brot bei 200°C für 50Min im Ofen gebacken.

     

    Wenn ein Laib geformt werden soll etwas weniger Wasser verwenden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Legen Sie noch ein paar Walnüsse zur Deko auf das Brot.

Anstatt der Walnüsse können Sie auch 50g+ verschiedenste Körner in den Teig geben.

Mit Kürbiskernen und Sonnenblumenkörnern hab ich das Brot schon selber gebacken tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich bin komplett überzeugt. Vor allem mit süßem...

    Verfasst von Himbeerklarinette am 26. September 2018 - 23:08.

    Ich bin komplett überzeugt. Vor allem mit süßem Belag absolute Spitze!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist sehr lecker habe es heute gebacken...

    Verfasst von holen2130 am 21. Mai 2017 - 22:43.

    Das Brot ist sehr lecker, habe es heute gebacken. Ich backe seit 1 Jahr mein Brot selber. Dein Rezept hat meinen Mann und mich überzeugt. Ich werde das Brot bestimmt öfter backen. Cooking 1 q

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Karina, danke für ein

    Verfasst von bibi0_13 am 24. Juni 2015 - 00:58.

    Hallo Karina,

    danke für ein schönes Rezept für ein total leckeres Brot. Ich habe einfach angefangen, das Rezept abzuarbeiten. Leider fehlten mir dann nach Teig-Erstellung die Angabe zum Gehen lassen des Teigs. Ich habe den Teig einfach mal ca. eine halbe Stunde bei 50° im Backofen gehen lassen. Er ist dabei fast doppelt so groß geworden. Danach habe ich weiter gemacht wie angegeben. Außerdem habe ich dem Teig noch ein wenig Brotgewürz beigefügt.

    Die Familie hat sofort das noch warme Brot probiert und für gut befunden. Das gibt es jetzt wohl öfter.

    Lieben Gruß

    bibi0_13 tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.;)  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können