3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Glutenfreie Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

9 Portion/en

Glutenfreie Brötchen

  • 200 Gramm Milchreis
  • 200 Gramm Hirse
  • 100 Gramm Maisstärke
  • 10 Gramm Johannisbrotkernmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 Prise Getreidezucker
  • 30 Gramm Butter
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Flohsamenschalen
  • 1 Prise Kümmel ganz
  • 400 Gramm Wasser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Vorteig: 100 ml Wasser in eine kleine Plastikschüssel geben, Trockengerm hineingeben und Getreidezucker darüber streuen bis die Hefe bedeckt ist. Warten bis Hefe beginnt zu schäumen, dies dauert ein paar Minuten bis zu einer viertel Stunde.

    In der Zwischenzeit Hirse in den Closed lid einweigen 1 Min/Stufe 10 fein mahlen, anschließend in eine Schüssel geben. Gleiches Vorgehen mit dem Milchreis. Hirse in den Closed lid zum Reis geben, Maisstärke und Johannisbrotkernmehl dazu wiegen und 1 Min/Stufe 5 durchmischen. Mehl sollte gut gemischt sein. Eventuell Vorgang nochmals wiederholen.
    Den „Vorteig“ in den Closed lid geben, Butter dazuwiegen, Salz und Kümmel dazugeben, evtl auch 1 TL Brotgewürz dazu, 30 sec/Dough mode durchkneten. Dann stelle ich immer 3 Min/Dough mode ein und lasse das restliche Wasser langsam in den Teig einmischen. Der Teig sollte nicht zu feucht werden und sich von der Mixtopfwand lösen während des Knetvorganges. Hierzu ist es notwendig das Wasser wirklich langsam unter zu mischen bzw portionsweise hinzu zu geben.

    Teig in eine Plastikschüssel geben und zugedeckt mit einem feuchten Tuch ca 10 min gehen lassen. Dann Brötchen formen. Am besten mit nassen Händen und wieder gehen lassen. Bei Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen bei 240 ° ca 17 min backen.
10
11

Tipp

Trockengerm kann durch einen halben Hefewürfel ersetzt werden.

In die Brötchen können verschiedene Zutaten gemischt werden wie Leinsamen oder Sonnenblumenkerne, mit Mohn bestreuen etc.

Wenn ich es ganz eilig habe dann lasse ich den Teig nach dem Brötchen formen nicht mehr gehen und backe sie sofort.

In den Backofen spritze ich Wasser auf den Boden und ein wenig über die Brötchen mit einer Wasserspritzflasche. Ebenso verwende ich zum backen einen Pizzastein der meine Brötchen knusprig werden lässt

Leider halten sich die Brötchen nicht lange frisch und werden daher von mir nach dem abkühlen eingefroren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren