3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkernbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

200 g

Grünkern

  • 220 Gramm Wasser, und etwas mehr zum Einweichen
  • 100 Gramm Möhren, in Stücken
  • 270 Gramm Mehl, Type 405 und etwas zum Bearbeiten
  • 1/2 Würfel Hefe, 20 g

  • 5 Gramm Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

    Grünkernbrötchen
  1. Eine Schüssel auf den Mixtopf stellen, 100 g Grünkern abwiegen, mit Wasser bedecken und mindestens 8 Stunden, am Besten über Nacht, einweichen lassen. Wasser abgießen, Kerne mit frischem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Restliche 100 g Grünkern in den Mixtopf geben, 1 Min/Stufe 9 mahlen und umfüllen.
  3. Möhren in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  4. Grünkernmehl, eingeweichten Grünkern, 220 g Wasser, Mehl, Hefe, Zucker und Salz zugeben. 2 Min. 30 Sek Brotteigstufe kneten. Teig umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Am Ende dieser Zeit ein Backblech mit Backpapier belgen und Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8 gleichgroße Teigstücke teilen, jedes Teigstück zu einem Brötchen formen, auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Grünkernbrötchen 20 - 25 Minuten (200 °C) backen, abkühlen lassen und z. B. mit einem herzhaften Aufstrich servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sollte der Teig im 4. Schritt zu klebrig sein, einfach etwas Mehl zugeben und weitere 30 Sek. Brotteigstufe kneten lassen.


Das Rezept stammt aus dem Thermomix Magazin 2017 - 5 (Januar-Ausgabe) - da ich es in der Datenbank nicht gefunden habe, habe ich es hier eingestellt.

Am Besten die Brötchen am gleichen Tag essen, da sie am zweiten Tag bereits fester sind.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare