3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hamburger Buns


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Grundteig

  • 1 Päckchen Trockenhefe, oder 20 Gramm frische Hefe
  • 450 Gramm Mehl Type 550, nur Typ 550 !!
  • 1 Stück Ei, Zimmertemparatur
  • 220 Gramm Milch, lauwarm
  • 40 Gramm Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 8 Gramm Salz

zum Bestreichen/ Bestreuen

  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Sesam/Mohn, nach Gusto
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Grundteig
  1. Die Trockenhefe und das Weizenmehl Type 550 kurz im Thermomix auf Stufe 5 durchmischen (bei Verwendung von frischer Hefe diese in der warmen Milch auflösen). Danach alle übrigen Zutaten hinzufügen und 2-3 Minuten auf Dough mode vermengen. Deckel mit Meßbecher auf Topf lassen und Teig circa 60 minuten gehen lassen und dann nochmal 1,5 - 2 Minuten auf Dough mode durchkneten. Teig in großen Plastikbeutel packen und über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag Kugeln nach Wunschgröße formen (auf dem Bild sind 120 Gramm Teigkugeln).

    Alternativ kann der Teig nach nochmaliger 10 minütiger Ruhepause auch direkt weiterverarbeitet werden.

    Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und flachdrücken, nochmals circa 40-60 Minuten gehen lassen. 

  2. Eine feuerfeste Schale mit Wasser befüllen auf den Backofenboden stellen und Backofen auf 175°C vorheizen. 

  3. Bestreichen und Bestreuen der Brötchen
  4. Eiweiß gut mit den 2 Esslöffeln Wasser verquirlen und die platten Brötchen damit vorsichtig bestreichen. Anschließend mit Sesam/Mohn oder Käse, Chillie, Pfeffer, usw. bestreuen und 20-22 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backvorgang auf eine Backgitter auskühlen lassen.

     

10
11

Tipp

Wenn sie als Hamburgerbrötchen verwendet werden sollte man sie in der Mitte durchschneiden und mit der Innenseite in der Pfanne vor dem servieren kurz braun und knusprig (ohne Fett) nicht zu heiß anbraten.

Sie eignen sich aber auch hervorragend als Frühstücksbrötchen !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich !! Ja man kann

    Verfasst von Miss Hall am 6. Juli 2016 - 00:53.

    Das freut mich !!

    Ja man kann natürlich oben draufstreuen was einem beliebt. Habe sie auch schon mit Käse und Chilli gemacht. Kommt auch drauf an wofür man sie braucht.

    Würde mich auch über Sternebewertung freuen .... Cooking 7

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig gut gelungen und

    Verfasst von Kilo am 3. Juli 2016 - 21:48.

    Richtig gut gelungen und lecker. Hab sie mit grob gemahlenem Pfeffer bestreut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können