3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Horsti´s allerliebste Frühstücksbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

  • 300 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 0,5 Teelöffel Zucker
  • 10 g Butter
  • 500 g Mehl, Type 550 oder 1/4 405+3/4 550
  • 2 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl, optional, ist aber leckererer
  • etwas Wasser, zum Bepinseln und in den Backofen
  • nach Geschmack Körner, zum Bestreuen
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe, Zucker und Butter in den Mixtopf geben

    2 Min./ 37 °C/ Stufe 1

    Mehl, Olivenöl und Salz dazugeben

    3 Min./Dough mode

    Der Teig lässt sich fast rückstandslos aus dem Closed lid nehmen. In einer Schüssel, an einem warmen Ort, etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

    Bevor man nun beginnt den Teig weiterzuverarbeiten, den Backofen auf 225°C, Ober- und Unterhitze, einschalten.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Die Rolle in 10 gleichgroße Stücke schneiden und längliche Brötchen formen.  Die Teiglinge auf ein Backblech legen, längs einschneiden und mit Wasser einpinseln.

    Je nach belieben mit diversen Körnern bestreuen (Sonnenblume o.ä.)

    Wenn der Backofen fertig vorgeheizt ist, das Backblech auf die  mittlere Schiene stellen und eine Tasse mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens.

    Die Brötchen 20 -23 min  bknusprig backen (am besten werden sie mit der Brotbackstufe eines Heißluftofens, z.B. IKEA/Elektrolux)

    Wenn die Brötchen eingefroren werden sollen, um sie später wieder aufzubacken - dann nach 18min rausholen, reicht schon. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Teig nicht in 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, sondern über Nacht im Kühlschrank. Die Brötchen dann allerdings in den nicht vorgeheizten Backofen stellen. Die Backzeit ist dann ein bisschen länger.

Dann hat man morgens ganz schnell leckere knusprige Frühstücksbrötchen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker😋meine Familie ist begeistert!!!...

    Verfasst von spielerfrau11 am 6. März 2017 - 18:51.

    Super lecker😋meine Familie ist begeistert!!!

    Habe sie mit Dinkelmehl gebacken, Teig hat etwas geklebt, habe einfach etwas Mehl mit reingeknetet, hat super geklappt. Danke für das tolle Rezept*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Brötchen schmecken richtig gut....

    Verfasst von sinche0303 am 21. Oktober 2016 - 07:09.

    die Brötchen schmecken richtig gut. schön fluffig Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind wirklich

    Verfasst von Sigrid1063 am 21. März 2016 - 12:58.

    Die Brötchen sind wirklich sehr gut, werde ich sicher öfter machen. Sehr vorteilhaft, dass man sie über Nacht gehen lassen kann.  Big Smile Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Top Brötchen 

    Verfasst von floh1409 am 15. Januar 2016 - 19:22.

    Top Brötchen  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dinkelmehl, Roggenmehl,

    Verfasst von wolline am 18. Dezember 2015 - 22:46.

    Dinkelmehl, Roggenmehl, Weizenmehl (z.T. auch Vollkornvarianten - da brauchts etwa 50ml Wasser mehr)

    Mengen etwa gedrittel oder bei 2 Sorten hälftig, einfach experimentieren, schmeckt immer ... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • welche mehlsorten hast denn

    Verfasst von thermolinsche am 18. Dezember 2015 - 10:25.

    welche mehlsorten hast denn versucht? würde mich schon interessieren.

    lg, thermolinsche

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • volle punktzahl!!ich backe

    Verfasst von thermolinsche am 18. Dezember 2015 - 10:01.

    volle punktzahl!!ich backe die brötchen mittlerweile immer zum wochenende. auch zum einfrieren, ideal. aufgetaut nochmal kurz in den ofen...wie frisch gebacken! vielen lieben dank für das tolle rezept!

    lg, thermolinsche

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Bewertung,

    Verfasst von wolline am 28. August 2015 - 21:07.

    Danke für die Bewertung, werde es demnächst mit anderen Mehlsorten ausprobieren und dann kommentieren...

    Bis dahin...

    H&H

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker 

    Verfasst von anja778 am 28. August 2015 - 13:59.

    Lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... wegen "klebrig..."

    Verfasst von wolline am 18. August 2015 - 17:22.

    ... wegen "klebrig..." guckstu Kommentar  tmrc_emoticons.;)

    LG

    H&H

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Kommentar, mit

    Verfasst von wolline am 18. August 2015 - 17:19.

    Danke für den Kommentar, mit welchem TM wurde denn gearbeitet? Ein Schuss (EL) Olivenöl bewirkt wunder, schmeckt auch lecker, klebt weniger...

    LG

    H&H

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker habe sie gestern

    Verfasst von petra170267 am 18. August 2015 - 10:27.

    Sehr lecker habe sie gestern abend gebacken und unser Sohn hat sie heute morgen mit zur Schule genommen bzw. schon zum Frühstück probiert. Der Teig war etwas klebrig werde beim nächstenmal weniger Wasser nehmen oder etwas mehr Mehl nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die werde ich ausprobieren

    Verfasst von Miapups am 14. August 2015 - 13:30.

    Die werde ich ausprobieren und berichten.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können