3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsebrötchen glutenfrei


Drucken:
4

Zutaten

  • 300 g Käse
  • 150 g Mehl Glutenfrei
  • 150 g Tapiokastärke
  • 10 g Backpulver
  • 3 Eier groß
  • 0,1 l Milch
  • 0,05 l Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Zuerst den Käse in groben Stücken in den Closed lid geben und ca. 10 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern. Anschließend alle anderen Zutaten dazugeben und alles 20 Sek. auf Stufe 5 vermischen. Das ergibt einen sehr klebrigen Teig.

  2. Den Teig mit Hilfe von zwei Eßlöffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Der Abstand muss etwas weiter sein,  da die Brötchen beim Backen in die Breite gehen.

  3. Backen: Umluft 180°C für ca. 15-20 Minuten.

10
11

Tipp

Als Abwandlung kann man die Gesamtmenge von 300 g Mehl selber variieren, z.B. 150 g Tapiokamehl, 50 g helles glutenfreies Mehl, 50 g Masa Harina (spezielles mexikanisches Maismehl), 50 g Teffmehl.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und sehr einfach

    Verfasst von k.ida am 10. Juli 2016 - 20:47.

    Sehr lecker und sehr einfach und schnell zu machen!

    Habe dieTapiokastärke gemahlen, oder geht das auch mit den ganzen Kügelchen?

    Hat der ganzen Familie gut geschmeckt  Cooking 7

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Glutenfrei???

    Verfasst von PauLina08 am 23. Juni 2011 - 23:49.

    Hallo farbbiene,

    ich kenne mich zwar nicht damit aus, aber wenn ich Dein Rezept so lese scheinen diese Mehlsorten alle glutenfrei zu sein??? Vielleicht gibst Du diesen Hinweis schon bei dem Rezeptnamen an weil ich glaube, daß es hier viele Nutzer gibt die solche Rezepte suchen.

    LG Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können