3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Portion/en

Teig

  • 200 g Pellkartoffeln, (vom Vortag) gepellt
  • 1 Würfel Hefe, (40 gr.)
  • 1 Prise Zucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Wasser, (lauwarm)
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Hefe und Zucker in den  geben und4 Sek./Stufe 5 verrühren

    Die restlichen Zutaten zugeben und2 Min./ kneten. Den Teig in eine Schüssel geben und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

    Teig vorsichtig noch mal mit den Händen durchkneten und in 9 kleine Brötchen formen und entweder auf ein Backblech (mit Backpapier) legen oder in kleine Tontöpfchen oder Tassen (feuerfeste) geben und noch mal 15 Min. gehen lassen. Die Brötchen kreuzweise einschneiden und vor dem Backen mit Wasser besprühen, dann werden sie schön knusprig.Im vorgeheizten Ofen 30 Min. bei 200 ° auf der untersten Schiene backen. Lauwarm servieren.

    Tipp: Die Hälfte des Mehls kann auch durch Vollkorn- oder Dinkelmehl ersetzt werden.

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker, außen knusprig und innen ganz...

    Verfasst von kleopatra227 am 31. Oktober 2017 - 19:27.

    Sehr sehr lecker, außen knusprig und innen ganz fluffig, hab statt Wasser das Kartoffelwasser verwendet, die Brötchen noch mit einem Körnermix dekoriert, mit Wasser beträufelt, einfach lecker Cooking 7, vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekte Brötchen! ...

    Verfasst von Superfreundin am 3. Oktober 2017 - 08:13.

    Perfekte Brötchen!
    Statt Olivenöl nehme ich bei den Brötchen neutrales Öl. Schmeckt weniger “streng“ . Die ganze Familie ist begeistert-und das kommt wirklich nicht oft vor.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen!...

    Verfasst von Lady Minchen am 1. September 2017 - 20:49.

    Super Brötchen!
    Habe Dinkelmehl und einen halben Würfel Hefe genommen - die Gehzeiten beibehalten. Die Brötchen wurden hervorragend 😃👍.
    Danke für das super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr lecker. Vielen Dank für das Rezept....

    Verfasst von hanne am 24. März 2017 - 13:00.

    Seeeehr lecker. Vielen Dank für das Rezept.
    Mit Kastanienmehl, Dinkelvollkornmehl und Dinkelmehl 630 gemacht.
    Perfekt.
    Sterne funktionieren immer noch nicht, 5 Sterne gebe ich gerne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht und sehr lecker....

    Verfasst von heiwie1712 am 8. November 2016 - 15:07.

    Schnell gemacht und sehr lecker.

    Beim nächsten Mal werde ich etwas mehr Salz nehmen.

    Gute Resteverwertung für übrig gebliebene Kartoffeln vom Vortag.

    Ich habe nur 2/3 der Mengenangaben genommen, da ich nicht mehr so viele Kartoffeln hatte. Funktioniert bestens.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern gemacht und schon weg, das sagt einfach...

    Verfasst von ellamie am 2. November 2016 - 17:53.

    Gestern gemacht und schon weg, das sagt einfach alles. Super Rezept. Danke für`s einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • am Freitag den Teig nur mit

    Verfasst von StefiBe am 10. Juli 2016 - 11:43.

    am Freitag den Teig nur mit Dinkelmehl angesetzt und am Samstag Baguettes daraus gemacht. 15 min bei 230* und dann noch mal 15 min bei 200* gebacken. Sie schmecken einfach wunderbar! Wir werden sie auf jeden Fall auch noch als Brötchen testen und es wird sicher auch ein Gaumenschmaus, als Baguette haben sie uns überzeugt, werde keine anderen Baguette Rezepte mehr testen, volle Punktzahl und vielen Dank für das tolle Rezept! 

    LG Stefi


    "Hast du eine Ahnung, wo die Kekse hingekommen sind? "


    Die Fokoladenkekfe? Nein kein Fimmer"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das sind die bisher besten

    Verfasst von 84jessy am 16. April 2016 - 19:46.

    das sind die bisher besten brötchen, die ich im TM gemacht hab - und ich hab schon einige getestet tmrc_emoticons.;-)

    wirklich klasse...beim nächsten mal werde ich sie ein wenig größer machen, aber das ist nur geschmackssache...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Woche habe ich die

    Verfasst von sandrasandy71 am 11. Februar 2016 - 19:47.

    Diese Woche habe ich die leckeren Kartoffelbrötchen gebacken. 100 gr. Mehl habe ich mit Dinkelmehl ersetzt. Insgesamt brauchte ich etwas mehr Mehl. Sau lecker tmrc_emoticons.;)

    Von mir gibt es volle Punktzahl. Gibt es auf jeden Fall wieder, Danke für das leckere Rezept.

    Liebe Grüße

    Sandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUPER, die besten Brötchen,

    Verfasst von KiBa_2012 am 5. Dezember 2015 - 13:09.

    SUPER, die besten Brötchen, die ich bisher im Tm gemacht habe. Lediglich habe ich etwas mehr Mehl benötigt und ich habe Trockenhefe genutzt da ich keine Frischhefe zur Hand hatte. Etwas die Backzeit reduziert (Geschmackssache und Backofen abhängig) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sind ohne Zweifel die

    Verfasst von KastanienGlucke am 21. Oktober 2015 - 01:10.

    Das sind ohne Zweifel die leckersten Brötchen, die ich je gebacken habe. Großartig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, fluffig, knusprig,

    Verfasst von Bifilak am 14. Oktober 2015 - 14:11.

    Lecker, fluffig, knusprig, yummi!  ° v °

    Habe die Wecken im TM21 gemacht und die sind super geworden.

    Habe die Backzeit um ca. 4 Minuten reduziert, aber jeder Ofen ist auch anders.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super mega lecker. Jedoch

    Verfasst von aguse23 am 11. September 2015 - 12:01.

    Super mega lecker. Jedoch benötigte ich mehr Mehl. Vielen Dank für das tolle Rezept. 5+*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, super lecker!!! Ich habe

    Verfasst von Lilly307 am 11. September 2015 - 11:25.

    Wow, super lecker!!! Ich habe wie viele Andere schon berichteten auch nur einen ½ Hefewürfel genommen und den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und die Brötchen heute morgen geformt und dann 20 Min auf der untersten Schiene und 15 min auf der mittleren Schiene gebacken!! Ein Traum! Vielen Dank für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmh, das waren echt Hammer

    Verfasst von Gerbera2015 am 27. August 2015 - 13:03.

    Mmmh, das waren echt Hammer Brötchen. Genauso muss der Sonntagmorgen schmecken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Kein Unterschied

    Verfasst von Oledi am 24. Juni 2015 - 14:28.

    Sehr lecker! Kein Unterschied zu Bäckerbroetchen Cooking 7. Herzlichen Dank für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Brötchen! Ganz lieben

    Verfasst von Milio am 6. April 2015 - 20:18.

    Tolle Brötchen! Ganz lieben Dank für das Rezept. Meine Familie liebt die Brötchen. Ich habe beim letzten Mal die Hälfte an Hefe genommen und die fertig geformten Brötchen über Nacht auf einem Backblech mit Deckel in den Kühlschrank gestellt. So brauchte ich sie morgens nur noch zu backen. Das Ergebnis war super!!!

     

    Also, nochmal DANKE! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen dank für das tolle

    Verfasst von Edda G am 14. Januar 2015 - 20:08.

    Vielen dank für das tolle Rezept! Schmecken wirklich super! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Teig auch über

    Verfasst von Kutte am 2. Januar 2015 - 16:31.

    Ich habe den Teig auch über Nacht gehen lassen und ebenfalls Dinkel-/Dinkelvollkornmehl verwendet. Ergebnis: Sehr leckere, fluffige Brötchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich toll an, melde mich

    Verfasst von Annette B. am 12. Oktober 2014 - 01:18.

    Hört sich toll an, melde mich nach dem backen wegen der Punkte...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere Rezept,

    Verfasst von IrmVK am 12. Oktober 2014 - 00:23.

    Danke für das leckere Rezept, die Brötchen schmecken super. Hab 1/2 würfel Hefe genommen, 150g dinkelvollkornmehl und 250 g 630 dinkelmehl, den Teig 4 Std im Kühlschrank gehen lassen , geht sicher auch gut über Nacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Rezept! Ich habe

    Verfasst von annelieb am 11. Oktober 2014 - 11:57.

    Sehr gutes Rezept! Ich habe sie schon öfters gebacken. Sie werden von allen gelobt! Danke für das Rezept! Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern Abend habe ich noch

    Verfasst von milu4488 am 8. September 2014 - 17:47.

    Gestern Abend habe ich noch schnell Kartoffeln gekocht, damit ich heute morgen gleich als erstes diese Kartoffelbrötchen backen konnte. Habe auch nur einen 1/2 Hefewürfel verwendet und den Teig länger gehen lassen, abgebacken habe ich sie bei 200 Grad Ober-/Unterhitze, 20 Min. auf unterster und 10 Min. auf mittlerer Schiene. Einfach perfekt! Ein Bild habe ich oben eingefügt.

    LG milu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten KArtoffeln vom

    Verfasst von Hoferin am 16. März 2014 - 19:14.

    Hatten KArtoffeln vom Mottagessen fertig und deshalb die Brötchen zum Abendessen gebacken. 

    Schmecken richtig gut  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute frisch gebacken und

    Verfasst von Tuppence am 4. Oktober 2013 - 21:37.

    Heute frisch gebacken und schon weg! Habe nur einen 1/2 Würfel Hefe verwendet und dafür eine längere Gehzeit in Kauf genommen. Tolle Resteverwertung für übrig gebliebene Kartoffeln.

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker.

    Verfasst von SilkeSofiaPhilip am 31. Juli 2013 - 00:05.

    Sehr sehr lecker. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr, kann man die

    Verfasst von Grille67 am 23. Juni 2013 - 14:30.

    Hallo Ihr,

    kann man die Brötchen denn auch ganz vorsichtig im Ofen aufbacken? Dann könnt man doch gleich einen Vorrat anlegentmrc_emoticons.) heute Abend probiere ich sie aus!!

    lg

    Claudia

    Mixingbowl closed bestellt: 19.1.


    Soft erfasst: 19.1., SN 9.4.


    Status: Spock ist seit dem 11.04.2015 da!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind sehr

    Verfasst von Anton2009 am 23. Mai 2013 - 13:54.

    Die Brötchen sind sehr lecker. Außen knusprig und innen weich. Ich hab halb Weizen und Dinkelmehl verwendet. Obwohl ich die ganze Hefe benutzt habe, habe ich den Teig trotzdem 1 Stunde gehen lassen. So, die Brötchen habe ich nun eingefroren, bin gespannt wie diese aufgetaut schmecken. Frisch auf alle Fälle sehr gut.

    Danke, 5 Sterne und ein Herzchen.

    Gruss

    Liebe Grüsse


    Anton2009

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total leckere Brötchen.

    Verfasst von ulli2 am 7. Mai 2013 - 13:38.

    Total leckere Brötchen. Aussen schön knusprig innen schön weich. Wirklich super leckere Brötchen. Werde ich bestimmt noch öfter machen. Danke für das tolle Rezept. 

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, haben definitiv

    Verfasst von dusty am 5. Mai 2013 - 16:15.

    Sehr lecker, haben definitiv 5 Sterne verdient - danke.

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker und unsere

    Verfasst von stkonn am 22. April 2013 - 23:49.

    Sehr sehr lecker und unsere Favoriten!!!!

    Habe 300g Dinkel- und und 100g Roggenmehl und auch nur die Hälfte der Hefe (dank des Tips von Frau Hellermann) genommen und war überrascht und begeistert. Vielen Dank für das Rezept .....

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker und unsere

    Verfasst von stkonn am 22. April 2013 - 23:47.

    Sehr sehr lecker und unsere Favoriten!!!!

    Habe 300g Dinkel- und und 100g Roggenmehl und auch nur die Hälfte der Hefe (dank des Tips von Frau Hellermann) genommen und war überrascht und begeistert. Vielen Dank für das Rezept .....

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE für diese tolle Rezept!

    Verfasst von schina am 15. April 2013 - 02:55.

    DANKE für diese tolle Rezept! Die schmecken suuuuuuuuuper!

    Natürlich gibt es dafür


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider kann ich nur 5 Sterne

    Verfasst von elfe59 am 14. April 2013 - 18:11.

    Leider kann ich nur 5 Sterne vergeben.

    Auch ich habe diese leckeren Brötchen gebacken und bin ganz begeistert davon. Ich hatte Roggenvollkornmehl und 630-iger Dinkelmehl verbacken. Da ich nur 20g Hefe genommen habe ließ ich den Teig vor dem Backen noch 2  Stunden ruhen. Mit dem Apfelteiler bekamen die Brötchen dann noch ein schönes Muster aufgedrückt. Eines hat tatsächlich 2 Tage überlebt und schmeckte immer noch sehr gut.

     

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Fannygirl, nachdem ich

    Verfasst von Schweiz am 14. April 2013 - 17:30.

    Hallo Fannygirl,


    nachdem ich einen Rest Kartoffeln übrig hatte, habe ich diese Brötchen mit Vollkorn- und DInkelmehl gebacken. Kurz vorm Backen habe ich noch  Jogurt und eine Körnermischung auf die Brötchen gegeben.Sehr lecker, wirklich zu empfehlen.


    Herzlichen Dank und 5 Sterne von mir


    Liebe Grüße Petra

    Liebe Grüsse Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saulecker!!! Aber so was

    Verfasst von Delphinfrau am 14. April 2013 - 14:18.

    Saulecker!!! Aber so was von!!! Mußte sofort zwei hintereinander verputzen!!! Eines mit Mozzarella und Tomaten und frischem Basilikum... hmmmm!!!

    Da ich grundsätzlich nie mit Weizenmehl backe, habe ich 120 g Kamutmehl (hell) und den Rest Dinkeldunst genommen (hatte kein Dinkel 630er Mehl mehr im Haus) - ein prachtvolles Ergebnis!!!

    Dafür natürlich das volle 5 Sterne Programm!!!

     

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachdem mir die Brötchen

    Verfasst von Dokonaca am 11. April 2013 - 13:40.

    Nachdem mir die Brötchen gestern so empfohlen wurden, habe ich sie heute morgen gebacken. Es gab zwar ein spätes Frühstück, aber dafür um so leckerer. Ich habe dann gleich 2 Brötchen essen müssen, so lecker haben sie mir geschmeckt.

                                                        

     


    Liebe Grüße Doris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und schon wieder ich. Habe

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 30. März 2013 - 21:24.

    Und schon wieder ich. Habe heute die ersten Brötchen aufgetaut ( so ganz in Ruhe ohne Mikrowelle oder so) und habe sie auch nicht auf dem Toaster "aufgejöhlt". Sie waren perfekt! Wirklich kaum zu unterscheiden von frisch gebacken. Also sowas  habe ich noch nicht gehabt. Ein wirklich tolles Rezept!

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die ersten Brötchen mußten

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 23. März 2013 - 13:39.

    Die ersten Brötchen mußten schon dran glauben. Sehr lecker! Und so sehen sie von innen aus, wie gesagt mit der halben Hefemenge.

     

    [[wysiwyg_imageupload:4569:]]

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Das Einstellen klappt wohl

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 23. März 2013 - 13:36.

     

    Das Einstellen klappt wohl erst bei dem4. Mal auswählen. Vorher hatte ich alle möglichen anderen Bilder, die früher irgendwann mal eingestellt hatte. Schon merkwürdig sowas und nervig! Aber hier kommen sie nun, die leckeren Kartoffelbrötchen. Danke für's Rezept.

    [[wysiwyg_imageupload:4558:]]

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute morgen das Rezept

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 23. März 2013 - 13:19.

    Habe heute morgen das Rezept gleich doppelt gemacht. Habe uerst 180g Dinkelkörner 1 Min. auf Stufe 10 gemahlen, dann Kartoffeln und 1/2 Würfel Hefe und Zucker dazugegeben, vermengt wie im Rezept gesagt und dann nur nur 220 g Mehl, Salz, Öl und Wasser zugegeben. Teig war perfekt, ging schon perfekt aus dem Topf, hatte sich in etwa 30 Min. in der Küche verdoppelt und ließ sich dann gut zu Brötchen formen. Backzeit wie angegeben nur Temperatur auf 185° und Heißluft verändert, weil ich 2 Bleche gleichzeitig in den Ofen geben wollte. Ergab insgesamt 19 richtig schöne, große Brötchen. Und saulecker! Dafür git es Sterne, und wie!

    Ach ja, noch ein Trick: Ich habe die 2. Körnermenge als erstes gemahlen und umgefüllt. so brauchte ich den Topf nicht zu spülen und konnte doch die beiden Mengen ruckzuck nacheinander machen. Super! Vielleicht stell ich gleich noch ein Foto ein.

     

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte Pellkartoffeln vom

    Verfasst von rappeltine am 6. Februar 2013 - 14:44.

    Ich hatte Pellkartoffeln vom gestrigen Essen über und habe diese leckeren Brötchen gebacken. Hatte diese schon vor längerer Zeit einmal gebacken aber die Bewertung vergessen. Wird somit nachgeholt. Sie schmecken sehr lecker. Habe soeben ein Brötchen noch etwas warm mit Butter genossen. Den Rest gibt es heute Abend zur Brotzeit. 

    Ich habe allerdings nur 1/2 Hefe (ca. 20 g) verwendet. Reicht völlig aus.

    Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept!

    Verfasst von Gourmetqueen am 6. November 2012 - 13:12.

    Vielen Dank für das Rezept! Ich mache immer Kartoffel-"Stangerl" , denn bei uns gibt`s die immer, wenn wir ein Amerikanisches Sandwich, mit gek. Schinken Salat Tomaten und Käse, oder ein BLT (Bacon, Lettuce und Tomato) wollen!! Wir lieben sie...... Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Kartoffelbrötchen

    Verfasst von workingmam am 25. Februar 2012 - 20:53.

    Habe die Kartoffelbrötchen zum ersten Mal gemacht. Sie haben der ganzen Familie geschmeckt, leider haben wir zum Frühstück morgen keine mehr.... sie sind wirklich klasse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kartoffelbrötchen

    Verfasst von christinafr am 7. Januar 2012 - 20:07.

    Die Kartoffelbrötchen schmecken echt wie vom Bäcker,zur Bayrischen Brotzeit wirklich ein Genuß.


    Deshalb gibt es 5 Sterne.

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das wird demnächst probiert

    Verfasst von christinafr am 7. Januar 2012 - 01:02.

    das wird demnächst probiert

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!! Danke

    Verfasst von Brunhilde 43 am 10. Oktober 2011 - 15:36.

    Super lecker!! Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolle Verwendungsart von Resten

    Verfasst von blueangel98 am 12. September 2011 - 20:09.

    Auch von mir 5 Sterne- denn so werden die reste von Kartoffeln auch andersweitig verbraucht und die teuren Poatato Semmel beim Bäcker können getrost dort bleiben- habe jetzt meine eigenen..Danke schön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In Italien gab es

    Verfasst von kochmami am 18. August 2011 - 20:28.

    tmrc_emoticons.) In Italien gab es Kartoffelbrötchen - genial! Nun dieses tolle Rezept, wie im Urlaub,  zum niederknien und gelingt super einfach - habe  meinen Thermomix erst drei Tage...Vielen Dank für´s reinstellen!

    Sei dir bewußt, was du weißt. Was du hingegen nicht weißt, das gib zu. Das ist das richtige Verhältnis zum Wissen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!!!

    Verfasst von Schneuzelchen321 am 18. Juni 2011 - 16:37.

    Die Semmeln sind wirklich klasse. Habe sie heute morgen gemacht und alle waren begeistert.

    Vielen Dank für das Rezept. Volle 5 *****

    Gruß Schneuzelchen321tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •