3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Sagi's Kürbisbrot

  • 150 Gramm Dinkelkörner
  • 150 Gramm Roggenkörner
  • 350 Gramm Hokkaido-Kürbis, entkernt, mit Schale, in Stücken
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder frische Hefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 200 Gramm Weizenmehl, und etwas mehr zum Bearbeiten
  • 200 Gramm Buttermilch, ersatzweise Milch
  • 75 Gramm Kürbiskerne oder Wallnüsse
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne oder Sesam
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung für den Teig:
  1. Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Dinkel- und Roggenkörner in den Mixtopf geben und 50 Sek./Stufe 10 mahlen.

    Kürbis hinzugeben und 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

    Hefe, Salz, Zucker, Mehl und Buttermilch in den Mixtopf geben und 1,5 Min./Dough modekneten.

    Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne dazugeben und nochmals 1,5 Min./Dough modekneten.

    Teig entnehmen und mit etwas Mehl nochmal gut durchkneten und in die gewünschte Form bringen.

    Im Ofen auf mittlerer Schiene für 50 - 60 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ich habe eine extra Brotform aber man kann es auch in eine Kastenform geben.

Man kann auch schon fertiges Dinkel - und Roggenmehl nehmen. Ich habe es auch schon mit 6 Korn- Mehl gemacht schmeckt auch. Da ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt.

Auch könnt ihr einen anderen Kürbis probieren, da nur drauf achten, ob ihr die Schale dran lassen könnt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Brot war super!...

    Verfasst von Hinsus am 15. November 2020 - 17:00.

    Das Brot war super!

    Allerdings habe ich kein Weizenmehl genommen, sondern Dinkelvollkornmehl.Und Nüsse
    anstelle Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne.
    Ich habe es auf 200 Grad gebacken und vorher noch ca. 30 Minuten gehen lassen.Nicht nochmal durchgeknetet , wie angegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können