3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Stück

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1,2 l Wasser
  • 360 g Mehl
  • 1 EL Natron
  • nach Belieben Käse oder Sonnenblumenkerne oder Kümmel und grobes Salz zum Bestreuen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Salz und Hefe und 200ml Wasser in den Mixtopf geben und 2 min 37°C / Stufe 2 verrühren.

  2. Mehl hinzugeben und 5 min Dough mode verkneten, mindestens bis der Teig nicht mehr am Topf klebt.

  3. Teig aus dem Mixtopf nehmen und in eine Schüssel geben. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 1,5-2 Stunden gehen lassen.

  4. Den Teig nochmals durchkneten und dann in kleine Portionen teilen. Die Teiglinge während der Zubereitung der Natronlauge nochmals gehen lassen.

  5. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das restliche Wasser mit dem Natron aufkochen. Das Natron muss sich völlig aufgelöst haben.

  6. Die Teiglinge jeweils ca. 30 Sekunden in die Natronlauge tauchen. Danach abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Einscheiden und mit grobem Salz bestreuen. Damit das Salz besser hält, zuvor nochmals mit der Lauge bepinseln.

  7. Die Brötchen 25-30 min backen. Der Ofen soll nicht auf die volle Hitze vorgeheizt sein.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und total

    Verfasst von Kristeel am 17. Januar 2016 - 13:57.

    Super lecker und total einfach!!  tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuuper lecker kann ich

    Verfasst von Nik1972 am 25. Dezember 2015 - 13:14.

    Cooking 7

    Suuuuuuper lecker kann ich nur empfehlen vielen Dank für das tolle Rezept

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Laugenbrötchen wurden

    Verfasst von Mieke85 am 25. Juli 2015 - 16:08.

    Die Laugenbrötchen wurden heute morgen getestet. Super einfach und schnell gemacht. Der Teig geht super aus dem Mixtopf, keine klebrigen Reste. Leider fehlte es ihnen etwas an Fluffigkeit. Geschmacklich Aber ein absoluter Knaller!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker ..danke für

    Verfasst von Lalufee222 am 21. August 2014 - 15:49.

    Sehr, sehr lecker ..danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde die Brötchen gerne

    Verfasst von yvonnetherm am 9. August 2014 - 11:38.

    Ich würde die Brötchen gerne mal backen und hab jetzt überlegt, den Teig abends schon zu machen und sie im Backofen gehen zu lassen. Am nächsten Tag dann nur noch schnell in die Lage ...

     

    Dürfte nichts dagegen  sprechen oder?

    Nachtrag: Hab den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, hat super geklappt. Die Brötchen schmecken super.   Hab schon lange nicht mehr so gute Laugenbrötchen gegessen. Werde das nächste Mal vielleicht etwas mehr Natron nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese leckeren Brötchen

    Verfasst von MajaMoki am 6. Januar 2014 - 19:56.

    Habe diese leckeren Brötchen schon x-mal gemacht - jetzt endlich mal Sterne dalassen tmrc_emoticons.;)

    Je nach Bedarf mache ich manchmal auch 4 Brezeln oder 12 kleine Partybrötchen aus der Teigmenge - echt lecker !

    Viele Grüße, MajaMoki

    Der TM bereichert das Leben smiley1287.gif

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn du die "Lauge" aus

    Verfasst von einname am 17. März 2013 - 15:08.

    Wenn du die "Lauge" aus Natron (Natriumcarbonat) herstellst ist diese nicht gefährlich. Gefährlich ist nur die Lauge die man eigentlich zum Laugenbrötchen backen nimmt, nämlich 3,5% - 4%ige Natronlauge (Natriumhydroxid). Eine Lösung aus Natriumcarbonat ist zwar auch leicht alkalisch jedoch nicht gefährlich (vergleichbar mit Spülmittel). Wenn du Natriumhydroxid (im Internet als Granulat erhältlich) in Wasser löst (35g bis 40g in 1000g Wasser) ist diese Lösung viel alkalischer und ätzend. Nach dem backen kannst du die Brötchen aber ohne Gefahr anfassen. Auf meinem Profil findest du ein Rezept mit "echter" Natronlauge. Wenn du willst kann ich dir auch sagen wo du diese im Internet kaufen kannst.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen gerade aus

    Verfasst von DanielaS am 12. September 2012 - 01:12.

    Habe die Brötchen gerade aus dem Ofen geholt leider sind sie stein-hart geworden, keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lillicat, ich lege die

    Verfasst von Kaulquappe am 2. September 2012 - 20:46.

    Hallo Lillicat, ich lege die Brötchen vorsichtig in die Lauge, damit es nicht spritzt, und fische sie dann mit einem Pfannenwender wieder raus. Habe die Lauge auch schon mal an die Hände bekommen, sie dann einfach mit Wasser abgespült und habe keine Schäden davongetragen. LG, Kaulquappe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde die Brötchen gerne mal

    Verfasst von Lillicat am 2. September 2012 - 19:11.

    Würde die Brötchen gerne mal ausprobieren. Muß man die denn dann in die Natronlauge tauchen oder bepinseln? Habe mal gehört, das man die Lauge nicht an die Haut bekommen darf, stimmt das? Würde mich über eine Antwort freuen!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi kann man auch frische Hefe

    Verfasst von FunnyCH am 22. Mai 2012 - 13:39.

    Hi


    kann man auch frische Hefe nehmen und wenn ja, wieviel? ein Würfel?


    Danke für eure Antwort! tmrc_emoticons.)


    Gruss Funny


    Edit: Habe einen Würfel frische Hefe genommen und die Brötchen waren super mega lecker, vielen Dank fürs Einstellen und von mir 5 Sternchen!! Party

    Liebe Grüsse vonner Funny


    Träume nicht dein Leben, LEBE DEINEN TRAUM! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Diese super Brötchen

    Verfasst von sarahg.2011 am 13. Mai 2012 - 11:37.

    Hallo.
    Diese super Brötchen habe ich gestern für eine Party gebacken, habe gleich die doppelte Menge gemacht! Alle waren total begeistert und die Brötchen waren ruck zuck weg!
    Vielen Dank für das super Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :) Superbegeisterung!!! :)

    Verfasst von NamfohAnna am 6. April 2012 - 13:09.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Superbegeisterung!!! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Love Love

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :   Diese Brötchen sind ein

    Verfasst von KuchenOma am 10. Februar 2012 - 12:04.

    :Cooking 7   Diese Brötchen sind ein HIT!!! Habe sie gestern das 1. Mal gemacht und war total begeistert! Sie (oder besser die wenigen, die heute noch übrig waren) schmecken auch heute noch wie frisch. Ich werde sie weiterhin backen!


    Meine 5 Sterne für dich sind fast zuwenig! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da kann man eigentlich gar

    Verfasst von Kaulquappe am 17. Januar 2012 - 01:43.

    Da kann man eigentlich gar nichts falsch machen. 1 EL Natron in 1 l Wasser und aufkochen. Beim Erwärmen löst sich das Natron recht schnell auf. Ich rühre währenddessen noch ein wenig mit einem Löffel um, und das war's. Noch ein Tipp: zum Bepinseln später einen Silikonpinsel nehmen. Ein Borstenpinsel könnte kaputt gehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Versteh ich das richtig, den

    Verfasst von rosenstolz am 17. Januar 2012 - 00:06.

    Versteh ich das richtig, den El Natron in 1l Wasser auflösen? Wie mache ich das richtig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können