3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Lila-Party-Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Heller Teig

  • 160 Gramm Milch
  • 20 Gramm Hefe
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 20 Gramm Öl, neutral
  • 300 Gramm Mehl 405

Lila Teig

  • 100 Gramm Rotkohl
  • 130 Gramm Mehl 405
  • 20 Gramm Hefe
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 20 Gramm Öl, neutral
  • 100 Gramm Milch
  • 120 Gramm Mehl 405
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Heller Teig
  1. Alle Zutaten bis auf das Mehl in den Closed lid wiegen und 2 Minuten bei 37°C Stufe 2 verrühren. Anschließend das Mehl zuwiegen und alles zusammen 2 Minuten/ Knetstufe verarbeiten. Den Teig aus dem Closed lid nehmen, zur Seite legen und den LILA Teig herstellen.

  2. Für den LILA-Teig den Rotkohl ( es geht sogar abgetropfter aus dem Glas ) und die ersten 130g Mehl in den Closed lid geben und 10 Sek / Stufe 10 vermengen. Zu dieser Masse die Hefe, das Salz, den Zucker, das Öl und die Milch zugeben und alles in 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 verarbeiten. Zum Schluß die 120g Mehl zuwiegen und alles nochmals 2 Minuten / Knetstufe verkneten.

    Der lilane Teig wird etwas weicher, darum diesen bitte mit leicht geölten Händen aus dem Closed lid nehmen, er läßt sich so sehr gut weiter verarbeiten und wird im fertigem Gebäck auch sehr locker....siehe Foto.

    Nun jede Teigkugel zu einem Rechteck ausrollen und diese dann übereinander legen....der helle Teig sollte auf der unteren Seite liegen. Diese  nun doppelte Teigplatte von der längsten Seite her aufrollen und die so entstandene Rolle mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen, mit Milch bestreichen, etwas einritzen und in den kalten Backofen schieben.

    Gebacken wird nun in Etappen......zuerst 10 Min./100 °C dann 7 Min./150 °C anschließend 15 bis 20 Min./ 220°C Ober-Unter-Hitze .....bis die Brotstange schön braun ist, das kann von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein.

    Das Lila-Party-Brot ist einfach ein Hingucker auf jedem Fest, der Rotkohl schmeckt in keiner Weise raus und man kann es wie Baguettes oder Brötchen belegen oder zu gegrilltem reichen.

    Ich wünsche Gutes Gelingen 

    Das Rezept stammt von Andrea aus dem Virus Culinarius

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mann kann den Teig auch gut in 3 Teile teilen und diese dann als Baguette backen....die Backzeit bleibt die gleiche.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das fehlende Salz liegt daran

    Verfasst von beagle49 am 17. April 2013 - 00:41.

    Das fehlende Salz liegt daran dass man ein geklautes Rezept verändern muss damit man keine Urheberverletzung begeht. Ich war bei der Entstehung des Rezepts dabei, ich weiß wie viel Arbeit und wieviele Versuche da manchmal drinstecken bis ein Rezept so funktioniert wie dieses. Wer fremde Rezepte veröffentlich muss die Quelle angeben. Wer behauptet, dass er es nicht mehr weiß, wo er das Rezept her hat 8 Monate nachdem es veröffentlicht wurde, der lügt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann Dir da auf die

    Verfasst von VC-boqueria am 16. April 2013 - 01:59.

    Ich kann Dir da auf die Sprünge helfen, denn das Rezept gibt es nur einmal im Internet und zwar stammt es von Andrea aus dem VirusCulinarius! Sie hat es am 20.11.2011 dort eingestellt.

    Liebe Grüße und wer immer Rezepte von mir haben möchte, der findet mich im VirusCulinarius!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab heute dieses

    Verfasst von Mixi Mam am 28. November 2012 - 22:56.

    Hallo, hab heute dieses schöne Brot für meine Mädelrunde gebacken und alle waren begeistert, sie dachten zwar alle es sei was süßes!

    Ich hab den Teig wie beschrieben in 2 Platten ausgerollt, übereinander gelegt und erst dann in 3 Teile geschnitten und zu Baguettes geformt gebacken!

    Sehr schön und lecker !!! tmrc_emoticons.D  [[wysiwyg_imageupload:3315:]]

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sieht nicht nur gut aus ist

    Verfasst von Lscherme am 18. August 2012 - 20:37.

    sieht nicht nur gut aus ist auch ausgesprochen lecker

    Liebe Grüsse


    Lscherme

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön für Eure lieben

    Verfasst von Bomberle am 6. August 2012 - 22:57.

    Dankeschön für Eure lieben Bewertungen, es freut mich sehr.  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Möchte dieses Rezept gerne

    Verfasst von teddyundine am 6. August 2012 - 16:23.

    Möchte dieses Rezept gerne auch für den Wettbewerb bewerten. Habe ja oben schon geschrieben, wie lecker es ist. Kann es allen nur empfehlen.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön an Alle....auch

    Verfasst von Bomberle am 23. Juli 2012 - 15:30.

    Dankeschön an Alle....auch für das schöne Foto  Cooking 6

    Liebe Grüße Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super gut gelungen und alle

    Verfasst von jul2fast4u am 23. Juli 2012 - 15:27.

    super gut gelungen und alle waren begeistert! Dankeschön für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, nun auch verkostet, super

    Verfasst von teddyundine am 1. Juli 2012 - 15:20.

    So, nun auch verkostet, super lecker, werden wir jetzt öfter backen. Etwas mehr Salz kommt in Zukunft bei uns rein, aber das ist ja Geschmackssache. Würde gerne nochmals 5 Sterne vergeben, geht ja aber leider nicht.

    Übrigens, wer gerne das Öl mit Margarine ersetzten will, das funktioniert auch super.

    Also nochmals danke für dieses leckere und sehr ansehnliche Brot und das Einstellen des Rezeptes.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wurde heute auf dieses

    Verfasst von teddyundine am 1. Juli 2012 - 15:19.

    Hallo, wurde heute auf dieses Rezept aufmerksam gemacht, liest sich sehr lecker, am Donnerstag haben wir wieder Fußballparty, da werde ich es einmal versuchen. Zu gegrillten Würstchen schmeckt es sicher gut und vor allem sieht es toll aus. Ein Herzchen lasse ich schon mal da, Sternchen kommen nach dem Versuch.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kleine Verspätung, da wir für

    Verfasst von teddyundine am 1. Juli 2012 - 13:35.

    Kleine Verspätung, da wir für die Versorgung bei der Fußballparty erst heute verantwortlich sind.

    Brot habe ich eben aus dem Ofen geholt und es sieht einfach schon so gut aus und riecht total lecker. Die Zubereitung hast du wunderbar beschrieben, alles hat bestens funktioniert. Dafür schon mal die Sterne. Sie sind wirklich verdient. Kommentar zum Geschmack kommt später, noch ist es zu heiß.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können