3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Neujahrskranz / Hefezopf / Weck (aus dem Grundkochbuch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Scheibe/n

Teig

  • 50 g Butter, In Stücken
  • 300 g Milch
  • 20 g Hefe (1/2 Würfel) zerkrümelt, oder 2 TL Trockenhefe (8 g)
  • 90 g Zucker
  • 550 g Weizenmehl Typ 550
  • 1,5 TL Salz

Belag

  • 1 Ei, verquirlt
  • 40 g gehobelte Mandeln
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Eine große Schüssel leicht einfetten.

    Milch, Butter, zerkrümelt Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 3 Min. /37 Grad/Stufe 2 erwärmen.

     

  2. Mehl und Salz zugeben, 3 Min./Dough mode kneten, in die vorbereitete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat (ca. 1 Stunde).

  3.  

    Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in drei Stücke teilen und jedes Teigstück zu einem Strang (ca. 45 cm lang, für einen Kranz entsprechend länger) rollen. Die drei Stränge an einem Ende zusammenfügen, dann zu einem Zopf flechten und auf das vorbereitete Backblech legen.

    Zopf wieder mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat (ca. 30 Min.). In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

  4.  

    Zopf mit mit verquirltem Ei einpinseln, nach Belieben mit gehobelten Mandeln, Hagelzucker o. ä. bestreuen und 25 - 30 Minuten backen. 

    Der Zopf ist gar, wenn es hohl klingt, wenn man auf die Unterseite klopft.

    Zopf auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und servieren. 

     

    Guten Appetit !!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist sehr weich. Wenn er zu sehr klebt, einfach nach dem 2. Schritt 1 EL Mehl zugeben und nochmal 30 Sek. kneten.

Eine Minute vor Ende des 2. Schritts können auch 80 g Rosinen zugegeben werden.

Ich habe den Teig auch schon mit herkömmlichen Weizenmehl und Dinkelmehl gemacht, klappt auch.

Kann auch in einer Kastenform gebacken werden. Den Teig aus der Schüssel in die Form füllen und nun das zweite Mal (Schritt 3) gehen lassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe versehentlich Dinkel-Vollkornmehl gekauft und...

    Verfasst von annikasmutti am 15. März 2017 - 16:16.

    Habe versehentlich Dinkel-Vollkornmehl gekauft und den Hefezopf mit 300 g Vollkorn u. 250 g Weizenmehl gemacht. Ich war erst etwas skeptisch, ob der Hefezopf dann schmeckt. Schmeckt erstaunlicher Weise auch den Kinder. Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dieser Zopfteig ist

    Verfasst von Erdnuckel2005 am 9. April 2016 - 11:25.

    Hallo,

    dieser Zopfteig ist wirklich genial. Da im Haushalt zwei Lebensmittelallergiker leben (Weizen, Fruchtzucker), ersetze ich das Weizenmehl durch Dinkelmehl und einen Teil Zucker durch Traubenzucker. Das funktioniert super. Mein Teig hat immer die perfekte Konsistenz und klebt überhaupt nicht tmrc_emoticons.;)

    Ich habe auch schon Osterkränze, Rosinenbrötchen und Weckmänner daraus gemacht  tmrc_emoticons.)

    Danke fürs Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • uuups...jetzt hab ich die

    Verfasst von Erdnuckel2005 am 9. April 2016 - 11:22.

    uuups...jetzt hab ich die Sterne vergessen... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können