3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Pane Rustico


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Pane Rustico

Teig

  • 500 Gramm Dinkelmehl, Type 1050
  • 50 Gramm Roggenmehl, Type 1150
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 75 Gramm Sauerteig (z.B. Seitenbacher)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Eigelb
  • 380 g kaltes Wasser

Olivenöl

  • 6
    12h 10min
    Zubereitung 12h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Alle Zutaten in den TM und 6 Minuten auf Dough mode kneten. Teig in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel geben und am besten über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag Ofen auf 230 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Teig mit etwas Roggenmehl bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech machen. Teig etwas lang ziehen, nicht kneten! Enden gegeneinander verdrehen, damit es die Wurzelbrot-Form erhält. Ca. 35 - 40 Minuten backen. Brot ist fertig, wenn es hohl klingt beim Klopftest
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Brot,läst sich sehr gut...

    Verfasst von Phillip am 4. Januar 2018 - 21:43.

    Sehr leckeres Brot,läst sich sehr gut herstellen.Wir sind begeistert!! Das wird es jetzt öfter geben!Habe es ohne Ei gebacken,mit selbst hergestellten Sauerteig,1/2 Würfel Hefe und etwas Backmalz .Man könnte etwas weniger Salz nehmen .Aber das ist Geschmacksache .Danke für das schöne Rezept 👍🍞😋 2Std.Gehzeit haben bei mir gereicht über Nacht wäre zulange gewesen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön. ...

    Verfasst von anja2412 am 3. Januar 2018 - 21:41.

    Dankeschön.
    Ist unser absolutes Lieblingsbrot und ich wollte es nicht länger "geheimhalten" Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anja,...

    Verfasst von Gerry kocht am 3. Januar 2018 - 21:03.

    Hallo Anja,
    da ist Dir echt ein großer Wurf gelungen. Kompliment!

    Nun fehlen Dir nur noch die Sterne.... Hier sind sie!

    Herzliche Grüße vom Starnberger See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können