3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Peperoni Ciabatta


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 275 g Weizenmehl
  • 3/4 Päckchen Trockenhefe
  • 190 Gramm Buttermilch
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gestrichener Teelöffel Zucker
  • 100 g Peperoni eingelegt, mittelscharf
5

Zubereitung

    Teig
  1.  

    Alle Zutaten mit den in Ringen geschnittenen Peperoni in den Closed lid geben. 2 min. Dough mode kneten. Teig über Nacht in einer Tupperschüssel verschlossen in den Kühlschrank stellen. Am folgenden Tag ohne nochmals zu kneten auf ein Backpapier geben,20 Min. gehen lassen, in das Backpapier fest einrollen und die Enden zudrehen. Bei 220 Grad 25 Min. auf mittlerer Schiene backen.

10
11

Tipp

 

Statt 275 g Weizenmehl kann man auch 200 g Weizenmehl und 75 g Roggenmehl nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Brot, endlich mal ohne...

    Verfasst von Ute.Thome am 31. Dezember 2016 - 19:07.

    Sehr leckeres Brot, endlich mal ohne Hefegeschmack, sehr fein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Brot, ich habe es noch mit Feta...

    Verfasst von Nessa69 am 21. Oktober 2016 - 16:48.

    Super leckeres Brot, ich habe es noch mit Feta verfeinert. Gibt's jetzt häufigerSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es lecker

    Verfasst von Olivia2010 am 15. August 2014 - 19:51.

    Freut mich, dass es lecker war und gelungen ist. Man kann es beliebig mit anderen Zutaten zubereiten, es ist immer wieder gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und echt

    Verfasst von Jen_ am 28. Juli 2014 - 16:14.

    Tolles Rezept und echt geringe Vorbereitungszeit!!!

    Ich habe dein Rezept auch etwas verändert. Ich habe frische Peperonis genommen, klein gehackt (ähnlich wie Zwiebelwürfel),1/2 Würfel frische Hefe, eine Knoblauchzehe und einen guten Schuss Olivenöl!

    Beim zweiten Mal habe ich wohl jeweils die doppelte Menge genommen, weil das Ciabatta doch recht klein ist. Und so lecker wie es war, war es viel zu schnell weg tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben Dein Chiabatta

    Verfasst von christiane1962 am 2. Mai 2014 - 17:09.

    Wir haben Dein Chiabatta jetzt schon 4x gebacken - einfach super. *****

    Folgende Änderungen habe ich an Deinem Rezept vorgenommen: anstatt Trockenhefe habe ich 20g frische Hefe genommen und die Peperoni habe ich nicht in Ringe geschnitten, sondern ganz gelassen (den Stiel natürlich abgeschnitten), seitlich aufgeschitzt und entkernt. Die Peperoni habe ich dann auch erst nach 1 Minute und 45 Sekunden zu den Teigzutaten dazugegeben. Anschließend dann wie in Deinem Rezept zwischen 12 - und 24 Stunden ruhen lassen usw.

    Als Variation habe ich auch schon mal anstatt der Peperoni 100g Speckwürfel verwendet. Auch nicht schlecht.

    Mein nächster Versuch wird anstatt Peperoni 50g angeröstete Zwiebel. Ich werde dir berichten.

    Liebe Grüße Christiane

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können