3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pikantes Sprossenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 6-8 getrocknete Tomaten
  • 250 g Dinkel, vollkornmehl
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 EL Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Honig, - kann auch bißchen weniger sein
  • 150 g Magerquark
  • 250 g warmes Wasser
  • 125 g gekeimte Sprossen (Pikante Mischung)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel zerkleinern 3 Sek./Stufe 5. Das Öl dazu geben und Zwiebel andünsten: 3 Min/100°C/Stufe 2. Tomaten dazu geben und zerkleinern 5-10 Sek./Stufe 10.  

    Die restlichen Zutaten hinzu fügen und 3 Min/Dough mode.

    Den Teig eine Stunde gehen lassen.

    Dann noch einmal ca. 30 Sek./Dough mode.

    Teig in eine gefettete Kastenform geben.

    Im vorgeheizten Ofen: 10 Min./220°C - dann weitere 35 Min./180°C

     

    Alternativen:

    1. Backe das Brot manchmal auch ohne Zwiebeln. Je nach Geschmack!

    2. Man kann auch noch 100g Emmentaler (zerkleinert) dazugeben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und saftig- ohne Zwiebel und Tomate...

    Verfasst von Sockenhund am 14. Februar 2017 - 15:23.

    Sehr lecker und saftig- ohne Zwiebel und Tomate auch zum Frühstück geeignet. Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept, ich habe 3

    Verfasst von Reiningsteffi am 20. April 2015 - 01:11.

    Ein tolles Rezept, ich habe 3 Baguettes geformt. Richtig lecker zum Grillen. Habe statt frischer Zwiebeln Röstzwiebeln genommen. Und ein Teil des Quarks mit Kräuterfrischkäse ausgetauscht, musste weg tmrc_emoticons.;)

     

    Werde ich bestimmt wieder machen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Braucht noch einen Versuch

    Verfasst von Andrea207 am 26. Februar 2011 - 20:28.

    Unseren Geschmack hat das Brot bis jetzt nicht so getroffen, liegt vielleicht an den Sprossen  oder an den Tomaten. Zwiebel hab ich weg gelassen.

    Mein Mann kam heim und sagt hier richt es komisch, da war das Brot im Ofen. Und irgendwie riecht das Brot  auch jetzt noch etwas streng.

    Aber es ist sehr locker und total saftig, ich glaub ich probiere es ma mit anderen Sprossen. Ich hatte so eine Mischung aus der Biokiste, Radischen, Linsen und habichvergessen, vielleicht sind die einfach zu würzig.

    Aber es reizt mich es nochmal zu backen, manchmal braucht man ja auch länger um sich an einen neuen Geschmack zu gewöhnen.

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch nicht ganz kalt...

    Verfasst von ichundich am 22. Februar 2011 - 17:08.

    Mmmmh! Das ist ja ein prima Rezept - wo mir doch echt manchmal die Sprossen "über den Kopf wachsen" (irgendwie werden es immer mehr, als ich auf die Schnelle verwenden kann). Sehr lecker, wird gerade statt Kuchen mit frischem Schnittlauch und Frischkäse verputzt, obwohl es noch gar nicht richtig abgekühlt ist ...

    Danke fürs Rezept und liebe Grüße,

    ichundich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich aber! Danke!

    Verfasst von chigusa am 19. Februar 2011 - 18:11.

    Das freut mich aber! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich das Brot

    Verfasst von Silvie64 am 19. Februar 2011 - 17:26.

    Heute habe ich das Brot gebacken.

    Ist sehr gut geworden und schmeckt auch so.

    Die Sprossen schmecke ich nun nicht besonders heraus.Liegt wohl daran das meine zu milde sind.Bei der nächsten tüte werde ich auf jeden fall die Pikanten nehmen.

    Das bekommt 5 Sterne von mir.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es selber noch nie mit

    Verfasst von chigusa am 15. Februar 2011 - 09:54.

    Hab es selber noch nie mit Alfalfa probiert - könnte mir vorstellen, dass es etwas zu mild ist. 'Wenn in der Sprossenmischung Rettichsprossen und Linsensprossen enthalten sind,  wird das Brot schön würzig. Bin gespannt, was du berichtest!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe Alfalfa im Haus und

    Verfasst von Silvie64 am 14. Februar 2011 - 19:07.

    Ich habe Alfalfa im Haus und die brauchen 7 Tage.

    Ach was kein Problem.Wir haben genug zu essen da.

    Ist wohl nur der Apetiet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Mischung braucht nur 3

    Verfasst von chigusa am 14. Februar 2011 - 18:53.

    Meine Mischung braucht nur 3 Tage... tmrc_emoticons.;-)

    Aber ich fürchte wenn bei dir 7 draufsteht - dann musst du heute was anderes essen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • brauchen die dann auch volle

    Verfasst von Silvie64 am 14. Februar 2011 - 18:48.

    brauchen die dann auch volle 7 Tage bis ich die verbacken kann?

    Habe heute schon Hunger!!tmrc_emoticons.-))))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Silvie Es sind die

    Verfasst von chigusa am 14. Februar 2011 - 18:27.

    Hallo Silvie

    Es sind die fertigen Sprossen gemeint. 125g entsprechen ca. 18 EL fertige Sprossen. Bei meiner Sorte muss ich dazu ca. 5 EL zum Keimen bringen. Ich nehm die Angabe jedoch nicht allzu genau - je nach dem wieviele Sprossen es geworden sind. Manchmal sind es auch weniger.

    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen...

    LG

    Carolin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo chigusa, braucht man

    Verfasst von Silvie64 am 14. Februar 2011 - 18:00.

    Hallo chigusa,

    braucht man für ein Brot die ganze Tüte?

    oder 125g fertig gekeimte Sprossen.

    Wieviele körner müßte ich dann für ein Brot vorher ansetzen?

    Das Rezept liest sich sehr interessant.

    l.g.Silvie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können