3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Poolish Brötchenteig


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Poolish

  • 200 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 200 Gramm Wasser, Lauwarm 24°
  • 1 Gramm frische Hefe, im Wasser auflösen

Hauptteig

  • 1 Stück Vorteig Poolish
  • 220 Gramm Wasser, lauwarm
  • 445 Gramm Mehl Type 550
  • 5 Gramm Hefe, frisch
  • 20 Gramm Wasser
  • 15 Gramm Salz
  • 6
    22h 15min
    Zubereitung 22h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
5

Zubereitung

    Poolish
  1. Die Hefe des Vorteiges im 200g Wasser auflösen und mit 200g Weizenmehl 550 klumpenfrei verrühren. Ich benutze ein großes Weckglas Tulpe 1062 ml dafür. Lose den Deckel auflegen und solange aufgehen lassen, bis der der Deckel hochgeht (ca 8 h). Alternativ 2h zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, dann für 20 h in den Kühlschrenk bei etwa 4° stellen. Der Poolish ist fertig, wenn er Blasen aufweist und nach oben gewölbt ist.
  2. Hauptteig
  3. 1.Den reifen Poolish mit dem 445 g Mehl und 220g Wasser des Hauptteiges in den Mixtopf geben und 2 Min./ Modus „Teig kneten“ kneten. In eine Schüssel mit etwas Öl umfüllen und 20 Minuten zugedeckt zur Autolyse stehen lassen.

    2. Danach wieder in den Mixtopf umfüllen, 5g Hefe in 20ml Wasser (lauwarm) auflösen und zu dem Hauptteig geben. 10Min./ Modus „Teig kneten“ kneten lassen und nach 2 Minuten 15 g Salz dazugeben.

    3. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel umfüllen und lose deckeln. 90 Minuten reifen lassen und und dabei alle 30 Minuten den Teig je einmal von jeder Seite dehnen und falten. Den Teig lasse ich dafür in der Schüssei.

    4. ich erstelle meinen Teig am Abend und lasse den Teig in der Schüssel über Nacht stehen (evtl. in den Kühlschrank, jenachdem wie lange der Teig stehen soll)

    5. Nach der Gare kommt der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche., in Stücke teilen (3 Baguette oder 12 Brötchen)
    10 Minuten rasten lassen

    6. Entweder Baguettes oder Brötchen formen und in ein bemehltes Leinentuch zugedeckt 30-40 Minuten reifen lassen.
    Einschneiden und bei 250 ° (unten ein Blech mit heißem Wasser einstellen) für ca. 15 Minuten backen (gewünschte Bräunung)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare