3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenbrot ala Klaus


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Vorteig

  • 200 g Roggen ganz, Bio
  • 200 g Wasser, lauwarm

Sauerteig

  • 1 Päckchen Sauerteig Extrakt (15g), Bio
  • 60 g Roggenmehl (1150), Bio
  • 75 g Wasser

Teig

  • 200 g Roggen, ganz, Bio
  • 150 g Roggenmehl (1150), Bio
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7gr)
  • 100 g Wasser
  • 125 g Bier hell/dunkel, nach Geschmack auch alkoholfrei
  • 2 TL Salz, Meersalz oder Quellsalz
  • 1 gestrichener Teelöffel Brotgewürz nach Belieben
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Vorteig:
    200 g Roggen in den Closed lid geben und 60 Sek. Stufe 10 mahlen, in eine Schüssel umfüllen und mit 200 ml lauwarmen Wasser verrühren und 1 Stunde quellen lassen.

    Sauerteig:
    Sauerteig Extrakt zusammen mit dem Roggenmehl und Wasser in einer Schüssel verrühren und 1 Stunde reifen lassen.

    Teig:
    200 g Roggen in den Closed lid geben und 60 Sek. Stufe 10 mahlen und zur Seite stellen.

    100 ml Wasser in den Closed lid geben, Hefe dazugeben und 3 Minuten bei 37°C Stufe 1 rühren und auflösen

    Bier, Salz, Brotgewürz, Sauerteig, Vorteig, den gemahlenen Roggen und das Roogenmehl (1150) dazugeben und mit der Teigstufe Dough mode 4 Min. kneten

    Teig im Closed lid 20 Min. ruhen lassen und nochmals 1 Min. mit der Teigstufe Dough mode kneten, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 27-30 cm lang) füllen und glatt streichen (Teig ist sehr klebrig), die Oberfläche mit Mehl bestäuben und weitere 40 Min. gehen lassen (das Brot bildet dabei feine Risse in der Oberfläche)

    Backofen auf 200°C vorheizen und das Brot dann 55 - 60 min. backen (je nach Bräunung). Um die Krustenbildung zu verstärken empfiehlt es sich ein Schälchen mit Wasser in den Backofen dazuzustellen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bier im Teig:
wer kein Bier im Teig möchte, ersetzt es einfach durch die gleiche Wasser. Das Bier dient lediglich dem Geschmack und verleiht dem Brot einen leicht malzigen Geschmack.

Sauerteig selbst zubereiten:
Den Sauerteig kann man ganz einfach selbst herstellen, das dauert allerdings ein paar Tage, ist er mal angesetzt, hält er sich monatelang im Kühlschrank (muss allerdings zwischendurch gefüttert werden)

Tag 1:

100 g Roggen fein mahlen mit 150 g Wasser mischen und 24 Stunden abgedeckt warm stehen lassen

Tag 2:

100 g Roggen fein mahlen mit 150 g Wasser zum Vorteig geben, 24 Stunden abgedeckt warm stehen lassen

Tag 3:

100 g Roggen fein mahlen und mit 3 EL Wasser zum Vorteig geben und 24 Stunden warm stehen lassen

Ab dem darauffolgenden Tag kann der Sauerteig in den Kühlschrank und wird im Verhältnis 1:1 aufgefüttert (1x wöchtentlich)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider hat es bei mir überhaupt nicht...

    Verfasst von kleeneAndrea am 14. Oktober 2017 - 19:03.

    Leider hat es bei mir überhaupt nicht funktioniert. Das Brot ist nicht aufgegangen und wurde eine harte Flunter. Schade um die schönen Zutaten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Roggenbrot innerhalb einer Woche...

    Verfasst von Susi0815 am 3. August 2017 - 09:54.

    Hallo, habe das Roggenbrot innerhalb einer Woche 2x gebacken. Ich bin begeistert.
    Zum Probieren nahm ich für meine Arbeitskolleginnen etwas mit. Es kam nur positive Resonanz zurück. Ein Ehemann meiner Kollegin ist Bäcker, auch er äußerte sich sehr positiv. Ein voller Erfolg 👍👏

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Carlie hat geschrieben:...

    Verfasst von Carlie am 6. November 2016 - 06:39.

    Carlie hat geschrieben:
    Ein tolles Brot, kräftig im Geschmack, weich in der Konsistenz und lange frisch. Es wird in unsere Favoritenliste aufgenommen.


    5 Sterne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Brot, kräftig im Geschmack, weich...

    Verfasst von Carlie am 6. November 2016 - 06:32.

    Ein tolles Brot, kräftig im Geschmack, weich in der Konsistenz und lange frisch. Es wird in unsere Favoritenliste aufgenommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie vom Bäcker nur Besser.

    Verfasst von Thermikücken57 am 22. September 2016 - 10:46.

    Wie vom BäckerSmile nur Besser.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!!!!!!

    Verfasst von mausebaer9694 am 14. September 2016 - 09:18.

    Super lecker!!!!!!!!

    Mein Freund der  Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Nettechefin am 10. September 2016 - 17:50.

    Sehr leckerSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können