3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rustikales Brot im Bräter


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Zutaten:

  • 200 g Roggenmehl, Typ 1150
  • 200 g Dinkelmehl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Weizenmehl, Typ 1150
  • 3 TL Salz
  • 3 TL Brotgewürz, (je nach Geschmack, kann auch weggelassen werden!)
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Sesam
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1/2 Würfel Hefe, frische
  • 1 TL Honig
  • 700 g Wasser, (kann je nach Mehlsorte variieren)
  • 2 TL Backmalz, (optional)
  • 6
    14h 0min
    Zubereitung 14h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Als erstes das Wasser, wovon man am besten erstmal nur etwa 600 g verwendet (je nach Mehlsorte könnten 700 g zu viel sein), mit Honig und Hefe in den Closed lid geben, 3 Minuten, 37 Grad, Stufe 2.

     

    2. Im nächsten Schritt gibt man Brotgewürz, Backmalz und Salz in den Closed lid. Danach folgen die Mehlsorten und die Körner. Alle Zutaten (bis auf das restliche Wasser) nun 5 Minuten mit der Dough mode-Stufe kneten lassen, eventuell mit dem Spatel am Anfang etwas nachhelfen.

    Sollte der Teig nun zu fest sein, das restliche Wasser hinzufügen und nochmals mit der Dough mode-Stufe etwa 2 Minuten kneten. Generell ist zu beachten, dass der Teig eine recht klebrige nicht ganz feste Konsitenz haben soll. 

     

    3. Den Teig nun in eine große Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 10 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

     

    Am nächsten morgen hat sich in der Schüssel eine "blubberige" Masse gebildet. Der Teig jetzt bei Raumtemperatur nochmals 2-3 Stunden ruhen. 

     

    4. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Laib formen. Hierbei sollte man versuchen den Teig nich mehr zu kneten. Dabei würde die luftige Konsitenz kaputt gehen. Einen Bräter, ich nehme meinen Römertopf, mit Backtrennmittel einreiben. Man kann auch Backpapier hineingeben oder einfach gut fetten und mit Mehl bestäuben. Das Brot in den Bräter setzen und nach belieben einschneiden, mit zusätzlichen Körnern oder Mehl bestreuen.

     

    5. Das Backen: Den Römertopf/Bräter in den kalten Backofen stellen. Auf 250 Grad, Ober-/Unterhitze stellen. Sobald die 250 Grad erreicht sind das Brot 10 Minuten backen. Danach den backofen auf 220 Grad runterstellen und nochmals 45-50 Minuten fertig backen. Das Brot bekommt so eine herrliche Kruste.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch nach belieben getrocknete Tomaten, Oliven oder andere Körner, sowie auch verschiedene Nüsse in den Teig geben. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Versuchts einfach tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckeres Brot mit Biss und wirklich...

    Verfasst von Louilu am 15. Februar 2017 - 09:56.

    Super leckeres Brot mit Biss und wirklich knuspriger Krume. Ich habe es Anfang der Woche zum ersten Mal gebacken und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Bei uns sucht jede Woche ein anderer das Brot aus, das gebacken werden soll. Die Rückmeldung meiner Familie war: Das muss unbedingt mit in den Ordner, das muss es öfters geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Foto deins

    Verfasst von Nina0908 am 12. März 2015 - 09:15.

    Danke für das Foto tmrc_emoticons.) deins sieht ganz ganz toll aus!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres ,saftiges Brot

    Verfasst von Tricksfix am 11. März 2015 - 13:01.

    Super leckeres ,saftiges Brot .Werde ich auf jedenfall speichern  tmrc_emoticons.)

    [[wysiwyg_imageupload:13908:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können