3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schneckenbrot o. Bicolorbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Roggenbrot

  • 350 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch
  • 250 g Roggenmehl, Typ 1050
  • 250 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 geh. EL Roggensauerteigpulver
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Brotgewürz, kann auch weggelassen werden oder mehr genommen werden, je nach Geschmack

Dinkelbrot

  • 300 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch
  • 250 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 250 g Weizenmehl, Typ 405
  • 2 TL Salz
5

Zubereitung

    Roggenbrot
  1. Wasser und Hefe in den Closed lid

    1 Minute / 37° / Stufe 1

    restliche Zutaten dazu

    5 Minuten / Dough mode

    Den fertig gekneteten Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen.

  2. Dinkelbrot
  3. Wasser und Hefe in den Closed lid

    1 Minute / 37° / Stufe 1

    restliche Zutaten dazu

    5 Minuten / Dough mode

    Den fertig gekneteten Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen.

  4. Die Schnecke
  5. Den Backofen einschalten: 250° Ober-/Unterhitze

    Den Roggenteig per Hand gut durchkneten und ausrollen.

    Ich habe mich an der Breite meiner Backform (Zaubermeister) orientiert und so breit war auch der ausgerollte Teig. Geschätzt 0,5 cm hoch/dick.

    Das Dinkelbrot auch gut durchkneten und daneben ebenfalls ausrollen und bevor es zu dünn wird und reisst, auf die Mitte des Roggenteiges legen.

    Mit den Händen habe ich den Dinkelteig vorsichtig auf die Maße des darunterliegenden Teiges gebracht.

    Die beiden Teige waren in etwa gleich dick und der helle lag auf dem dunklen. Danach alles von unten nach oben aufrollen und in die ausgefettete Brotbackform geben. Mit nassen Händen schön glatt streichen, mit dem Messer 3-4 mal einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben.

  6. Backzeit
  7. 250° Ober- / Unterhitze - etwa 60 Minuten auf der unteren Schiene mit geschlossenem Deckel backen.

    Bitte beachten: jeder Backofen ist anders - evtl. schon ein paar Minuten vorher nach dem Brot sehen (Klopfprobe).

  8. Fotos
  9. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Dinkelbrot ist das Französische Brot im Bräter //www.rezeptwelt.de/rezepte/franz%C3%B6sisches-brot-im-br%C3%A4ter-pain-%C3%A0-la-cocotte/189160

Das Roggenbrot ist ein Knusperbrot, welches ich von einer Freundin bekommen habe - Quelle weiß ich leider nicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz toll und knusprig. Tolles Rezept . Gibt es...

    Verfasst von Tada80 am 10. September 2018 - 13:34.

    Ganz toll und knusprig. Tolles Rezept . Gibt es jetzt häufiger. Habe jedoch nur das halbe Rezept gemacht .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept danke

    Verfasst von maxtieger am 24. Juni 2018 - 10:09.

    Super Rezept danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wollte ich diese brot

    Verfasst von kleineteufelchen am 15. Mai 2015 - 22:33.

    wollte ich diese brot gebacken aber hab zweifeln und nimmst du alles zutaten wie oben geschrieben und passt rein kastenform und trotz klappt gut ohne deckel???hab ich brotbackform als oval 32cm ohne deckel und frag mich wirklich ob auch passt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Brot, bei dem sich

    Verfasst von leuchtemoon am 6. Mai 2015 - 13:28.

    Ein tolles Brot, bei dem sich die Arbeit wirklich lohnt. Ich backe es immer in einer Kastenform, da ich keine Brotbackform mit Deckel habe. Das tut dem Brot aber keinen Abbruch. Es ist super lecker, macht auch fürs Auge was her und hält sich lange frisch. So muss Brot sein  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin total begeistert. Das

    Verfasst von Thermi-Fairy am 8. April 2015 - 14:39.

    Ich bin total begeistert. Das Brot kam super an. Es ist sehr rustikal. Man erkennt die beiden Farben sehr gut. Das Brot ist nicht trocken oder krümelt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brot, kam bei der

    Verfasst von hamsterlady am 14. März 2015 - 14:24.

    Super Brot, kam bei der ganzen Familie super an. Ist mal was andres wenn das so als Schnecke gedreht ist und aussieht. tmrc_emoticons.)

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal was ganz

    Verfasst von Manuhexe1 am 6. März 2015 - 23:28.

    Mal was ganz anderes!!!!

    Zubereitung super fix. Geschmacklich klasse!!! Auf jeden Fall zu empfehlen. Party

    Manuhexe1


     


    Repräsentantin in Raunheim 


    Nie mehr ohne Thermomix Mixingbowl closedSoftCornCounterclockSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Brot! Erst habe ich

    Verfasst von SandrinaB am 5. Februar 2015 - 11:15.

    Tolles Brot!

    Erst habe ich gedacht, dass die Zubereitung viel länger dauert, aber das habe ich dann gar nicht so empfunden. Dadurch, dass der Teig nicht gehen muss wird man auch schnell belohnt   tmrc_emoticons.D Das Brot schmeckt richtig gut und macht was her, aber das allerbeste ist die Kruste  Love

    Danke für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank für die vielen

    Verfasst von Mamanita Müller am 15. Januar 2015 - 19:49.

    vielen Dank für die vielen super Bewertungen! Love

    @spotttölpel

    ich bin ja so beruhigt, dass dir die anschaffung vom zaubermeister gut gefällt. ist ja nicht ganz günstig vom preis, aber die sachen werden halt schon echt "bombe" tmrc_emoticons.) freu mich sehr, dass du auch mein brot ausprobiert und für gut befunden hast. Party  

    @AndreaW1

    bisschen mehr aufwand ist es freilich, aber die "ah"s und "oh"s von anderen sind dir sicher, wenn es aufgeschnitten ist!  Big Smile freu mich, dass dir das brot gefällt und das mit dem brotgewürz ist reine geschmacksache. kann man also getrost weg lassen. ich für mich mag es ganz gerne, nur darf es nicht zu dominant sein (so ein hauch ist prima).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich backe das Brot heute zum

    Verfasst von AndreaW1 am 6. Januar 2015 - 11:33.

    ich backe das Brot heute zum 2. Mal. Der Blick meiner Kinder war einfach lustig. Der Name meines Sohnes fängt mit C an und er meinte, es wäre sein Brot.

    Also es ist zeitlich etwas mehr Aufwand als ein normales Weizenbrot, aber es lohnt sich, vor allem, wenn man die Abwechslung mag.

    Brotgewürz lass ich weg, ich weiss nicht ob es was für uns ist.

    ich backe es übrigens im Römertopf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mamanita, so....habe

    Verfasst von spotttölpel am 16. November 2014 - 16:58.

    Hallo mamanita,

    so....habe mir nun einen Zaubermeister gekauft und heute, natürlich auch dein Brot ausprobiert, da ich ja durch dich auch erst darauf gekommen bin.... Big Smile. Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt, alle Brote wurden wirklich toll. 

    Natürlich verdient deines auch 5 Sterne. Es hat alles prima geklappt, sieht super aus und schmeckt phantastisch. Vielen Dank für's Rezept und deine Hilfe.

    Lg spotttölpel

    liebe Grüße


    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • da bin ich gespannt und freue

    Verfasst von Mamanita Müller am 2. Oktober 2014 - 20:09.

    da bin ich gespannt und freue mich auf deine Berichte! tmrc_emoticons.)

    LG auch aus Bayern, aber hier war es heute schön sonnig :P

     

    spotttölpel

    Hallo mamanita Müller.

    Da hast du Recht! Vielen Dank für die Infos. Rezept ist auf alle Fälle gespeichert und wird auf alle Fälle ausprobiert sobald ich eine geeignete Brotbackform gefunden habe.....Werde dann berichten....

    Lg aus dem vernebelten Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mamanita Müller. Da

    Verfasst von spotttölpel am 2. Oktober 2014 - 14:39.

    Hallo mamanita Müller.

    Da hast du Recht! Vielen Dank für die Infos. Rezept ist auf alle Fälle gespeichert und wird auf alle Fälle ausprobiert sobald ich eine geeignete Brotbackform gefunden habe.....Werde dann berichten....

    Lg aus dem vernebelten Bayern

    liebe Grüße


    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mamacocina, das Brot

    Verfasst von Mamanita Müller am 2. Oktober 2014 - 12:54.

    Hallo Mamacocina,

    das Brot sieht gelungen aus - toll! Freu mich, dass die Art dir gefällt und finde es toll, dass du fleißig am experimentieren bist! (y) Lass mich bitte an deinen Versuchen teilhaben, es klingt spannend!

    Vielen Dank für dein Feedback *winke*

    Mamacocina

    Wow, das ist mal ein super Brot, auch optisch für ein Buffet!Ich habe es allerdings das Weizenmehl durch Dinkelmehl 630 und das Roggenmehl durch 'Dunkle Power-Mischung' und dunklem Sauerteigmehl (beides vom Mühlenlädle in Kirchberg) gemacht.

    Beim nächsten Mal würde ich aber noch 1-2 TL Agavendicksaft oder Honig o.ä. zufügen, dann wird es noch etwas saftiger.

    Aber das Rezept an sich ist TOP!5 Sterne und ein Dankeschön für's Einstellen hinterlasse ich gerne!

    Ich habe das Brot übrigens auch im Zaubermeister gebacken!

    VG

     

    [[wysiwyg_imageupload:11631:]][[wysiwyg_imageupload:11632:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Spotttölpel, den

    Verfasst von Mamanita Müller am 2. Oktober 2014 - 12:51.

    Hallo Spotttölpel,

    den Zaubermeister bekommst du (noch) über Berater von "The pampered chef". Funktioniert ähnlich wie beim Thermomix. Nähere Infos findest du auf dieser Seite: http://koch-mit-pamperedchef.de/start/

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, wird es in naher Zukunft auch Onlineshops für die Produkte von TPC geben.

    Es gibt auch andere Backformen, die geeignet sind. Etwas günstiger wäre ein Römertopf. Damit erzielt man angeblich ähnlich tolle Backergebnisse. Manche schwören auch auf den Ultra von Tupper ... da findest du überall Anhänger und überzeugte BrotbäckerInnen.

    Viel Spaß beim forschen, lesen und dann shoppen! Es lohnt sich, denn die eigenen Brote sind doch die Besten! <3

     

    spotttölpel

    Huch, das hört sich aber lecker an!! Mal a andere Frage: Ich überlege schon länger mir eine neue Backform zuzulegen. Wo bekäme ich denn so nen Zaubermeister her? Geht das auch nur über eine Vorführung? Danke vorab für Infos!  tmrc_emoticons.;)

    Lg Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huch, das hört sich aber

    Verfasst von spotttölpel am 2. Oktober 2014 - 00:39.

    Huch, das hört sich aber lecker an!! Mal a andere Frage: Ich überlege schon länger mir eine neue Backform zuzulegen. Wo bekäme ich denn so nen Zaubermeister her? Geht das auch nur über eine Vorführung? Danke vorab für Infos!  tmrc_emoticons.;)

    Lg Spotttölpel

    liebe Grüße


    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, das ist mal ein super

    Verfasst von Mamacocina am 1. Oktober 2014 - 23:34.

    Wow, das ist mal ein super Brot, auch optisch für ein Buffet!Ich habe es allerdings das Weizenmehl durch Dinkelmehl 630 und das Roggenmehl durch 'Dunkle Power-Mischung' und dunklem Sauerteigmehl (beides vom Mühlenlädle in Kirchberg) gemacht.

    Beim nächsten Mal würde ich aber noch 1-2 TL Agavendicksaft oder Honig o.ä. zufügen, dann wird es noch etwas saftiger.

    Aber das Rezept an sich ist TOP!5 Sterne und ein Dankeschön für's Einstellen hinterlasse ich gerne!

    Ich habe das Brot übrigens auch im Zaubermeister gebacken!

    VG

     

    [[wysiwyg_imageupload:11631:]][[wysiwyg_imageupload:11632:]]

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke! Wenn man das Brot

    Verfasst von Mamanita Müller am 1. Oktober 2014 - 21:46.

    Danke! tmrc_emoticons.)

    Wenn man das Brot gehen lässt, wird es lockerer. Ich persönlich mag die Brote zur Zeit etwas fester, da meine Kinder ihre Brote selber mit Butter bestreichen und so zerreisst es nicht so schnell B-)

    Es ist ein recht großes Brot. Würde sicher auch die halbe Menge reichen! Dann vor dem Backen eine Zeit zum Gehen einplanen und es hat auch in kleineren Brotbackformen Platz.

    Toll, dass es auch in der Silikonbackform so gut geklappt hat!

     

    bangie

    Geschmacklich ist das Brot gut. Die Konsistenz ist eher fest. Es sieht total gut aus und macht richtig was her. Ich habe es in der Silikon-Brotbackform von IKEA gebacken. Den Teig habe ich nicht mehr gehen lassen, was auch gut war, weil sich das Brot im Ofen fast verdoppelt hat. Ich habe das Brot nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abgedeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich ist das Brot

    Verfasst von bangie am 1. Oktober 2014 - 15:28.

    Geschmacklich ist das Brot gut. Die Konsistenz ist eher fest. Es sieht total gut aus und macht richtig was her. Ich habe es in der Silikon-Brotbackform von IKEA gebacken. Den Teig habe ich nicht mehr gehen lassen, was auch gut war, weil sich das Brot im Ofen fast verdoppelt hat. Ich habe das Brot nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abgedeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hofmätchen schrieb: Müssen

    Verfasst von Mamanita Müller am 28. September 2014 - 21:30.

    Hofmätchen

    Müssen die Teige nicht gehen, bevor man sie weiterverarbeitet?

    ich hab nix gehen lassen (bin da zu ungeduldig). Du kannst es natürlich gehen lassen, wenn du möchtest! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Müssen die Teige nicht gehen,

    Verfasst von Hofmätchen am 28. September 2014 - 18:46.

    Müssen die Teige nicht gehen, bevor man sie weiterverarbeitet?

    Man soll dem Leib etwas Gutes bieten,damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!

    Verfasst von Mamanita Müller am 14. September 2014 - 12:11.

    Klasse! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Rubi, ich hab mit

    Verfasst von Mamanita Müller am 14. September 2014 - 12:10.

    Hallo Rubi,

    ich hab mit ohne-Form-backen leider keine Erfahrung.

    Aber ich hab schon öfter gelesen, dass manche ihre Brote ohne Form backen. Da muss aber dann wohl eine Schale mit Wasser mit in den Ofen, damit es schön knusprig wird.

    Vom Teig selber her dürfte es keine probleme geben, weil es ein fester Teig ist.

    Magst du es mal ausprobieren und dann berichten, obs geklappt hat?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und vor allem

    Verfasst von taucherbaerli am 11. September 2014 - 20:40.

    sehr lecker und vor allem Kinder begeistert vom der Optik

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Möchte das Brot gerne

    Verfasst von rubi81 am 10. September 2014 - 12:53.

    Hallo,

    Möchte das Brot gerne nachbacken, hab allerdings noch keinen Zaubermeister und auch sonst keine gescheite Form.kann das  Brot auch ohne Form und  vorallem ohne Deckel backen?

    Gruss 

    Rubi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können