3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrötchen - zum einfrieren geeignet


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

x

  • 250 g Dinkel
  • 370 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 350 g Weizenmehl 1050
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 250 g Dinkel...............schroten    1 min St. 10

     

    370g Wasser

     

    1 Würfel Hefe

     

    2 TL Salz

     

    1 TL Zucker......dazugeben und erwärmen 2Min. 37Grad/St.2-3

     

    350g Weizenmehl 1050....dazugeben    4Sek./ St. 4

     

    .........................................................................2 Min./Dough mode

     

                    

  2. 12 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Wasser bepinseln. Dann mit einem Apfelteiler plattdrücken. 20 Min im Backofen bei 50 Grad gehen lassen, dann Backofen auf 200 Grad hochstellen und ca. 20 - 25 Min. backen.

    Die Brötchen, die eingefroren werden sollen, schon nach 13 Min rausnehmen. Ich backe diese im gefrorenen Zustand ca. 12 Min in der Actifry auf.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das Rezept. Meine Kinder lieben die...

    Verfasst von steffi_tm5 am 14. März 2017 - 13:31.

    Danke für das Rezept. Meine Kinder lieben die Brötchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supper Brötchen!  Hab noch

    Verfasst von bundschen am 10. Mai 2016 - 21:33.

    Supper Brötchen!  Hab noch verschiedene körner unter gemischt!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen....

    Verfasst von schnnekönig am 18. März 2015 - 20:46.

    Sterne vergessen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich backe sie

    Verfasst von schnnekönig am 18. März 2015 - 20:37.

    Sehr lecker. Ich backe sie alle zu Ende und friere sie anschließend ein, nehme sie dann nach Bedarf raus und lege sie auf den Toaster. Wie frisch gebacken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wie verpacke ich die brötchen

    Verfasst von tragetuchmama am 26. Juni 2014 - 18:47.

    wie verpacke ich die brötchen zum einfrieren? plastiktüte oder tupperschale?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So wie das Rezept lautet,

    Verfasst von ny nina am 14. April 2013 - 23:14.

    So wie das Rezept lautet, klappt es mit dem Teig nicht. Dieser war viel zu flüssig, an Kugeln formen war nicht zu denken.

    Mit Mehlzugabe hatte ich dann ein paar Fladen auf dem Blech die nach dem Backen  noch breiter aber durchaus essbar waren. Ich würde in Zukunft noch mind. 50 g mehr Mehl nehmen.

    heute habe ich die Brötchen nochmal mit mehr Dinkel gebacken und sie wurden richtig gut. Danke für den Hinweis mit der Dinkelmenge.  tmrc_emoticons.)

    dafür gebe ich jetzt gerne fünf Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war leider ein Fehler im

    Verfasst von gabi.s am 12. April 2013 - 18:20.

    Es war leider ein Fehler im Rezept. Bei der Zubereitung standen nur 100g Dinkel, das ist falsch es müssen 250g sein (wie es auch bei den Zutaten schon vorher stand). 

    Der Teig ist dann bei mir keinesfalls flüssig, manchmal ein bisschen zäh, dann gebe ich noch einen EL Mehl dazu.

     

    (Wie kriegt man eigentlich hier unter dem Punkt Zubereitung eine vernünftige Formatierung hin ?)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können