3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot á la Ralf


Drucken:
4

Zutaten

Am Vortag

  • 4 Esslöffel Sauerteigansatz
  • 400 Gramm Wasser, lauwarm
  • 400 Gramm Roggen, grob geschrotet

Am Backtag

  • 300 Gramm Dinkel, geschrotet
  • 350 Gramm Wasser, lauwarm
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Brotgewürz
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Esslöffel Haferkleie
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 1 Karotte, grob geraspelt

Fertigstellung

  • etwas Fett
  • 2 Esslöffel Haferkleie
  • 6
    13h 50min
    Zubereitung 12h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Am Vortag
  1. Sauerteigansatz mit dem lauwarmen Wasser verrühren. Roggen dazu tun und ca. 1 Min. mit einem Handrührer (Knethaken) vermischen. Anschließend mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort über Nacht stehen lassen.
  2. Am Backtag

    Ca. 4 Esslöffel als Sauerteigansatz für das nächste Brot in eine kleine Tupperschüssel abfüllen und ggf. einfrieren.

    Den Rest mit allen Zutaten, außer dem Dinkel, 5 Sek./Stufe 4 grob vermischen.

    Dinkel dazu geben, 4 Min./Dough mode kneten.

    Eine Brotkastenform (Stoneware), 23x13 cm, gut einfetten und mit etwas Haferkleie ausstreuen. Teig einfüllen und abgedeckt mind. 4 Std. gehen lassen. Nach ca. 2 Std. 1-2 Mal befeuchten.

    Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Schlüssel mit Wasser auf den Backofenboden stellen. Nach 10 Min. das Brot hinzu geben und 90 Min. backen. Danach 5 Min. abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem hohen (!) Gitter auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Getreide schrote ich jeweils auf 2 Stufen:
2x ca. 7 Sek./Stufe 10, bis zum gewünschten Mahlgrad.

Das fertige Brot schlage ich in ein Geschirrtuch ein. So bleibt es gut eine Woche frisch und wird nicht trocken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr leckeres und leicht zu machendes...

    Verfasst von reglinde am 28. April 2020 - 16:22.

    Ein sehr leckeres und leicht zu machendes Vollkornbrot das auch den Kindern schmeckt, 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können