3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

würzige Dinkelsemmel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

  • 100 g Mischung aus Dinkel, Roggen und Weizen, (ich nehme meistens 60/20/20)
  • 5 g Salz
  • 400 g Weizenmehl 405
  • 350 g Wasser
  • 5-10 g weißer Balsamicoessig, bei Belieben; man schmeckt den Essig hinterher nicht mehr, das Brötchen wird aber sehr locker
  • 1/2 Stück Hefe
  • 2-3 TL Sonnenblumenkörner
  • 3 Stück Karotten, roh
  • 1/2 Stück Äpfel
  • etwas frische Petersilie
5

Zubereitung

  1. zuerst die Getreidekörner auf Stufe 10 ca. 1 Minute mahlen. Wenn man grobes Salz nimmt, mahlt man es hier schon mit.


    Dann Weizenmehl, Wasser, evtl. Essig, die Sonnenblumenkörner und die Hefe dazugeben und bei 3 Minuten auf Teigstufe zu einem recht feuchten Teig verarbeiten.


     


    In eine Schüssel umfüllen. Die Sonnenblumenkerne werden einen Teil der Flüssigkeit noch benötigen bzw. aufsaugen.

  2. Danach die Karotten und den halben Apfel auf Stufe 7 ca. 5-7 Sekunden ganz fein raspeln und zu dem Teig dazugeben. Von Hand unterkneten.

  3. Den Teig ca. 1/2 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er merklich größer geworden ist. Dann nochmal mit etwas Mehl durchkneten und formen. Ich habe dieses Mal Semmel gemacht.

  4. Die geformten Teiglinge nochmal gehen lassen und bei 220°C ca. 30 Minuten backen. Man kann sie auch noch mit Wasser besprühen oder mit Körner bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man könnte auch noch geriebenen Käse mit einarbeiten oder oben drauf streuen, stelle ich mich auch lecker vor!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Rosinenweckle! Ich habe

    Verfasst von Mixchen2014 am 11. August 2014 - 03:56.

    Hallo Rosinenweckle!

    Ich habe die Semmeln gemacht.

    Meine Familie und ich sind begeistert. Haben uns sehr gut geschmeckt.

    Danke für das tolle Rezept.tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Rosinenweckle , das

    Verfasst von Alte Eule oo am 22. März 2014 - 21:43.

    Hallo Rosinenweckle tmrc_emoticons.) ,

    das Rezept hört sich interessant an. Es ist gespeichert und wird bald probiert tmrc_emoticons.;) . Ich bin gespannt und werde dir ein Feedback geben.

    Liebe Grüße    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können