Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanilleeiscreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Eigelb
  • 250 g Milch
  • 150 g Sahne
  • 75 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Mark der Vanilleschote in den Closed lid Schmetterling einsetzen und 12- 15 Min./50°Grad/Stufe 4 cremig schlagen. In der Zwischenzeit 150 g  Sahne in einem Behälter aufschlagen bis sie fast steif geworden ist. 250 g Milch durch die Öffnung des TM gießen und 1 Min./Stufe 4 vermengen. Zum Schluss die Sahne unter die Creme heben. 

     

    Das Ganze in die Eismaschine füllen und etwa 40 - 50 Min frieren lassen. Es handelt sich hier lediglich um ungefähre Zeitangaben,  da jede Maschine anders arbeitet. 

    Wer keine Eismaschine besitzt füllt die Masse in Eiswürfelbereiter und lässt sie 3 - 4 Stunden im Gefrierschrank fest gefrieren. Vor dem Servieren die einzelnen Würfel in 2 Arbeitsgängen in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 8 zu einem cremigen Eis verrühren.

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Um Geschirr zu

    Verfasst von Queen-of-Castle am 13. Juni 2014 - 11:46.

    Sehr lecker! Um Geschirr zu sparen, habe ich zuerst die Sahne im Thermi geschlagen ( a la Hellermann - danke!) und umgefüllt und dann nach deinem Rezept weiter. 

    Habe auch schon Zitroneneis daraus gemacht - einfach statt Zucker, Vanillzucker und Vanille 85 g selbstgemachten Zitronenzucker genommen ( Rezepte gibt es in der Rezeptwelt) - auch sehr fein.

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich das Eis in einem

    Verfasst von Applecake am 9. Juli 2013 - 18:51.

    Wenn ich das Eis in einem Wort beschreiben müsste, wäre es: SUPERGENIALBOMBASTISCHOBERHAMMERLECKER!!! Das Eis ist echt mega lecker und ist mit der Eismaschine auch mega cremig geworden! Vielen Dank fürs reinstellen.LG Applecake =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank!

    Verfasst von Kallewirsch am 16. Juni 2011 - 20:52.

    Vielen Dank! tmrc_emoticons.D


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kallewirsch, sorry bin

    Verfasst von Schneuzelchen321 am 16. Juni 2011 - 20:46.

    Hallo Kallewirsch,

    sorry bin ganz neu da und das war mein erster Kommentar. Hab das Eis gleich mit 5 Sternen bewertet, weil es echt klasse ist. Da freu ich mich schon auf den Winter wenn ich es mit "heißen Himmbeeren" genießen kann tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schneuzelchen321, es

    Verfasst von Kallewirsch am 16. Juni 2011 - 20:42.

    Hallo Schneuzelchen321,

    es freut mich, dass es auch ohne Eismaschine gelungen ist. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Falls es Dir nicht zu unverschämt erscheint wäre es nett, wenn Du das Rezept oben in der Kopfleiste bewerten würdest (Sternenvergabe). tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von Schneuzelchen321 am 16. Juni 2011 - 20:32.

    Ein ganz tolles Rezept, ganz lecker!  Hab das Eis einfach  in einen Behälter gefüllt und in die Gefriertruhe, am selben Abend war es wunderbar mit dem Eisportionierer zu Kugeln formbar. Am nächsten Tag habe ich es auch mit dem TM kurz durchgemixt weil es sonst zu fest war.

    Finde es klasse wie viele tolle Rezepte du eingestellt hast.  Vielen Dank dafür

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können