3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leberkäse bayrischer Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Zutaten:

  • 800 g Schweinehackfleisch, kann auch Gemischtes Hack sein
  • 150 g Eis-Würfel
  • 70 g Mineralwasser
  • Gewürze:
  • 1 gestr. TL TL Pfeffer weiß, gemahlen
  • 18 g Pökelsalz
  • 1/2 TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 TL Majoran
  • 1/4 TL Piment
  • 1/4 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 gestr. TL Paprika, edelsüß
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Leberkäse bayrischer Art
  1. Alle Gewürzzutaten abwiegen, zusammen mischen und bei Seite stellen. Kastenform gut einfetten. Backofen auf 180° vorheizen.

     

    Eis-Würfel in den Closed lid zugeben bei 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und die Hälfte in einen Behälter mit dem Mineralwasser geben.

     

    Jetzt alle Zutaten/Gewürze bis auf das Eiswasser zu den Eiswürfeln in den Closed lidgeben bei 3-4Min./Stufe 5 zu einem Brei mixen und das Eiswasser langsam durch die Deckelöffnung dazu geben. Nach der Hälfte der Zeit mit dem Spartel das Mischen unterstützen, so dass am Ende eine cremige Masse vorhanden ist. Vorsicht, das Brät sollte nicht wärmer werden als 12° C.  

     

    Jetzt das Brät aus dem Closed lid in eine Kastenform oder Leberkäseform umfüllen. Bitte beim Einfüllen darauf achten, das keine Luftbläschen im Leberkäse entstehen, eventuell die gefüllte Form mehrmals auf die Arbeitsplatte klopfen. 

    Mit dem Spatel glattstreichen und ein Rautenmuster mit einem Messer ziehen. 

     

    Gebacken wird der Leberkäse für 15 Minuten bei 180°C, danach herunter drehen auf 150°C. Die Zeit ist von der Größe der Form abhängig. Restbackzeit  in einer Kastenkuchenform mit dieser Menge ca. 1 ½ Stunde.

     

    An Guadn! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Damit sich die lange Backzeit lohnt und die Backform gut ausgefüllt ist, einfach 2 Portionen hintereinander herstellen. Leberkäse schmeckt auch gut kalt oder angebraten. 

Um sicher zu gehen dass der Leberkäse durch ist und eine Temperatur von ca. 70°C erreicht hat, ist ein Fleischthermometer hilfreich. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Werde ich ausprobieren. Selbstgemacht, dann...

    Verfasst von Hankock am 28. Februar 2017 - 14:05.

    Werde ich ausprobieren. Selbstgemacht, dann weiß man was drin ist.

    Ggfs. noch etwas abwandeln z.B. mit Röstzwiebeln, Käse etc

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! woher bekomme ich den

    Verfasst von rosa Einhorn am 12. Mai 2016 - 11:23.

    Hallo!

    woher bekomme ich den Pökelsalz? Geht das evtl auch ohne?

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wird getestet

    Verfasst von eulenalex am 30. September 2015 - 12:58.

    wird getestet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo das liest sich ja

    Verfasst von elke43 am 23. Februar 2015 - 11:50.

    Hallo das liest sich ja super. Werd ich gleich mal ausprobieren!  tmrc_emoticons.) Lieben Gruß aus Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können