Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Meerrettich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Stängel frischer Meerrettich
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Weißweinessig
  • Einmachgläser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Meerrettich waschen und schälen

  2. in Stücken in den Closed lid geben

     

  3. ca. 10 Sek / Stufe 6-7  mahlen bis er sehr fein ist

     

  4. Zucker und den Weißweinessig hinzu und ca. 5 sec. Stufe 3 vermengen

     

  5. Meerrettich etwa zehn Minuten lang gut durchziehen lassen

     

  6. Zum Schluss Meerrettich in Einmachgläser füllen, Gläser gut verschließen und dunkel oder im Kühlschrank aufbewahren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • [quote] Ruthly62 hat geschrieben:...

    Verfasst von cybersteve am 13. Dezember 2016 - 21:54.

    [quote] Ruthly62 hat geschrieben:

    Hab um die Gläser eine Alufolie gewickelt, dann ist er dunkel und im Kühlschrank kühl. /quote]

    Hmmm geht bei dir im Kühlschrank denn nicht das Licht aus? Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee mit dem

    Verfasst von Toepfle1 am 22. November 2015 - 13:04.

    Super Idee mit dem Haltbarmachen! Ich mache heute Tafelspitz mit Meerrettichsoße und habe mir überlegt, was ich mit dem Rest der Meerrettichstange mache...so viel braucht man ja nicht...

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sektchen, toller

    Verfasst von Lieselmaus am 19. Januar 2014 - 17:27.

    Hallo sektchen,

    toller Meerrettichgeschmack und Mega einfach. Danke fürs Einstellen des Rezeptes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo saskerl, über die

    Verfasst von sektchen am 8. März 2012 - 12:05.

    Hallo saskerl,

    über die Haltbarkeit kann ich leider nicht sagen, da bei mir der Verbrauch rechts hoch ist tmrc_emoticons.;-)

    Müßte aber eigentlich durch den Essig konserviert sein.

    @ Ruth: die Idee mit der Alufolie find ich super.

     

    Lg, sektchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept, nun

    Verfasst von Ruthly62 am 27. Februar 2012 - 10:12.

    Danke für dieses Rezept, nun kann ich endlich meinen Meerrettich verwerten, denn eine Stange ist für eine Mahlzeit ja immer zu viel. Hab um die Gläser eine Alufolie gewickelt, dann ist er dunkel und im Kühlschrank kühl. Bin ja mal gespannt, wie lange sich der Meerrettich hält. Wenn man dann bei Gebrauch ein wenig geschlagene Sahne unterhebt, ist das eine prima Sache zum Tafelspitz oder Rinderbraten.

    Viele Grüße Ruth

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lustig, gerade heute morgen

    Verfasst von ChristineH03 am 23. Februar 2012 - 12:04.

    Lustig, gerade heute morgen habe ich darüber nachgedacht, wie ich meine Merrettichstange mit dem TM haltbar in Gläser kriege - werde ich heute Abend gleich ausprobieren. Werde allerdings anstelle von Weißweinessig Zitornensaft nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was meinst du mit "Stengel"?

    Verfasst von TinaC am 23. Februar 2012 - 05:47.

    Was meinst du mit "Stengel"? Eine ganze Meerrettichwurzel?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sektchen, wie lange ist

    Verfasst von Gast am 22. Februar 2012 - 23:55.

    Hallo Sektchen,

    wie lange ist der Meerrettich dann haltbar? Für eine Antwort im Voraus besten Dank. Gruß saskerl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können