3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Staudensellerie-Grundstock


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Staudensellerie-Grundstock

  • 270 g Staudensellerie

Salz

  • 54 g Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    So geht's
  1. 270 g Stangen Staudensellerie putzen, in groben Stücken in den Closed lid geben und auf Stufe 8-10 (Sichtkontakt) zerkleinern. Ggfs. mit dem Spatel nachschieben. 1/5 des Gewichts an Salz hinzugeben und miteinander vermengen. Blätter werden nicht mit verarbeitet. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Verwenden kann man den Staudensellerie-Grundstock für Suppen und Salate. In meine Bolognese-Soße für Lasagne kommt auch Staudensellerie (1 Stange).

Ich wollte eine Gemüsebrühepaste zubereiten. Da ich eine ganze Packung Staudensellerie gekauft hatte, war jetzt noch reichlich davon übrig. Wohin mit dem Rest? Kleinschneiden und tiefkühlen? Das hatte ich schon einmal gemacht und das gefiel mir später geschmacklich nicht.

Dann dachte ich, ich kann Grundstöcke machen, womit ich will tmrc_emoticons.;-)

Übrig hatte ich noch 270 g Staudensellerie. Daher die Mengenangabe im Rezept.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen lieben Dank fuumlr das tolle einfache...

    Verfasst von Bine 72 am 1. Mai 2017 - 21:05.

    Vielen lieben Dank für das tolle einfache Rezept. Ich nehme es z.B. zur Soßenverfeinerung, wirklich gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee. Danke für's Rezept.

    Verfasst von CoriPapp am 3. März 2017 - 10:43.

    Gute Idee. Danke für's Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • I love it...

    Verfasst von MaxiG am 27. Februar 2017 - 20:20.

    I love itLove

    Eines meiner Lieblingsrezepte, schon mehrfach nachgemacht.

    Ich benutze den Selleriegrundstock für alles wo noch etwas Restwürze oder Salz fehlt. Suppen, Saucen, Eintöpfe, Dips. Ist für mich sowas wie Maggiwürze für andere.

    Aufgrund des hohen Salzgehalts nehme ich immer soviel, wie ich alternativ von normalem Salz nehmen würde. Wenn sich etwas Flüssigkeit abgesetzt hat, dann löffle ich das als erstes aus dem Glas Und der Rest hat dann die perfekte Konsistenz.

    Ich habe mal ein Gläschen im Kühlschrank über 8 Monate verbraucht, war immer noch einwandfrei.


    liebe Grüsse

    Maxi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee,...

    Verfasst von Andi56 am 11. Januar 2017 - 07:34.

    Gute Idee,

    so kann ich die Reste vom Bund Staudensellerie verwerten.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supe Idee..... habe auch Gemüsegrundstock...

    Verfasst von Elke Specht am 5. Januar 2017 - 21:41.

    Supe Idee..... habe auch Gemüsegrundstock gemacht und wußte nicht was ich mit so viel an Staudensellerie anfangen soll!

    Aber bin nun auf dieses Rezept gestoßen, prima vielen Dank für die krative Idee, Grundstock kann man in jeder Art immer gut verwenden Smile

    Noch zur Info, wenn man wie hier einen relativ großen Anteil z.B. Meersalz verwendet, ist der Grundstock Monate haltbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute auch Selleriereste verwertet. Danke...

    Verfasst von oberzauberin am 14. Dezember 2016 - 11:23.

    Habe heute auch Selleriereste verwertet. Danke für die Idee.


    Auch ich bin noch "Grundstock-unerfahren" und hab die selben Fragen wie meine Vorredner.

    - Einfach im Kühlschrank aufbewahren? Wie lange hält sich das?

    - Wozu und in welcher Dosierung nutzt ihr sowas?


    Ich hab's jetzt einfach mal ausprobiert, aber auch bei mir wurde es sehr flüssig. Ich habe mehrmals Flüssigkeit abgegossen. Zerkleinert habe ich in mehreren kleinen Schritten, höchstens auf Stufe 7. Bin jetzt einfach mal gespannt wie es wird, wenn ich es zum ersten Mal benutze. Deshalb auch vorerst "nur" 3 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Finde ich auch eine super Idee!!!...

    Verfasst von Liselotte1990 am 18. November 2016 - 15:18.

    Finde ich auch eine super Idee!!!

    Aber wie ist die Dosierung? Wenn ich für ein Rezept z.B. nur eine Stange brauche?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von JuleMummy am 16. November 2016 - 15:15.

    Hallo,

    ich möchte gern erfragen wo ich den Grundstock aufbewahre. Sicher im Kühlschrank? Und wie lange ist ungefähr haltbar?

    Für was kann ich ihn verwenden? ich habe 5 Stangen übrig und bin Grundstock unerfahren Smile


    Liebe Grüße

    Jule

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... und so einfach! Echt

    Verfasst von Nikostern am 23. Mai 2016 - 11:52.

    ... und so einfach!

    Echt klasse - nie wieder Reste, die irgendwann nur noch entsorgt werden müssen!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • keksfan schrieb: Bei mir hat

    Verfasst von Singvogel am 5. Mai 2016 - 16:56.

    keksfan

    Bei mir hat sich leider sehr viel Flüssigkeit abgesetzt, deshalb habe ich dann daraus doch noch eine Gemüsepaste nach dem Rezept auf dem Chip eingekocht. Vielleicht könnte man auch die Staudensellerie allein einkochen. Die Farbe war so schön. .., schade

    Liebe Grüße, Keksfan 

    Hallo, lieber Keksfan, das ist aber schade, dass es nicht geklappt hat. Flüssigkeit setzt sich ab, das stimmt. Aber es ist jetzt nicht so, dass der Sellerie darin schwimmt. Er ist halt nass. Schön, dass du den Grundstock noch gerettet hast, in Form von einkochen. Ich habe das Rezept mit dem TM 31 gemacht. Sind die Umdrehungen vielleicht beim TM 5 iwi schneller und das ganze wird feiner? Ein kleiner Erklärungsversuch tmrc_emoticons.;-) VLG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat sich leider sehr

    Verfasst von keksfan am 5. Mai 2016 - 14:17.

    Bei mir hat sich leider sehr viel Flüssigkeit abgesetzt, deshalb habe ich dann daraus doch noch eine Gemüsepaste nach dem Rezept auf dem Chip eingekocht. Vielleicht könnte man auch die Staudensellerie allein einkochen. Die Farbe war so schön. .., schade

    Liebe Grüße, Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich nur bestätigen!!!

    Verfasst von Strahlenbällchen am 23. April 2016 - 14:58.

    Kann ich nur bestätigen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz herzlich Danke für den

    Verfasst von Eifli am 1. April 2016 - 10:44.

    Ganz herzlich Danke für den Tipp.

    Ich mach mich nachher gleich ans Werk,

    Damit mein Überschuss sinnvoll verwertet werden kann!

    Das Leben ist zu kurz... esst das Dessert zuerst!


    Wäre doch viel zu schade um den eventuell entgangenen Genuss...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Resteverwertung! Fünf

    Verfasst von MoLaus am 12. März 2016 - 11:33.

    Gute Resteverwertung! Fünf Sterne *****

    Monika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nono1975 schrieb: Ist es

    Verfasst von Singvogel am 4. Dezember 2015 - 15:45.

    Nono1975

    Ist es richtig, dass der Grundstock recht wässrig ist, oder hab ich was falsch gemacht?

    Hallo, Nono, nein ....der Grundstock ist nicht wässerig. Aber so an sich ist er ....hmm...wie soll ich das nennen? Ich würde sagen "platschig". Wenn sich ein bisschen was wässeriges absetzt ist das nicht schlimm. Einfach gut umrühren und gut ist's. Hauptsache die Relation von Salz und Gemüse hat gestimmt. Keine Sorge. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist es richtig, dass der

    Verfasst von Nono1975 am 4. Dezember 2015 - 14:36.

    Ist es richtig, dass der Grundstock recht wässrig ist, oder hab ich was falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt perfekt hab auch noch

    Verfasst von Gül1000 am 22. November 2015 - 14:12.

    Echt perfekt hab auch noch einen ganzen bund was ich jetzt auch so verwerten werde. Vieken dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon mehrfach gemacht und

    Verfasst von SandKirm am 25. Oktober 2015 - 20:48.

    Schon mehrfach gemacht und immer komplett aufgebraucht.  Hält sich lange und gibt eine super Würze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ab jetzt kein Abfall

    Verfasst von minipoep am 8. Oktober 2015 - 13:39.

    Ab jetzt kein Abfall mehr..

    Super Verwertung der Reste.

    Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • yuhuuu schrieb: Hallo, sehr

    Verfasst von Singvogel am 1. August 2015 - 19:29.

    yuhuuu

    Hallo, sehr gute Idee, habe ich gerade umgesetzt. Bewahrt ihr das im Kühlschrank auf? und wie lange hält es sich? Danke

    Hallo zurück tmrc_emoticons.;-) Ich habe leider nicht eingestellt, dass ich über Kommentare benachrichtigt werden möchte. Vergesse ich jedes Mal tmrc_emoticons.-( Wie ich sehe, wurde die Frage aber netterweise schon von jemandem beantwortet. VLG tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gelungene

    Verfasst von Jeannesmama am 4. Mai 2015 - 22:18.

    Sehr gelungene Resteverwertung 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super idee. jetzt immer etwas

    Verfasst von chris26 am 27. März 2015 - 16:06.

    super idee. jetzt immer etwas zum würzen bereit.

    danke,5*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich habe diesen

    Verfasst von martha1969 am 18. Februar 2015 - 11:14.

    Also ich habe diesen Grundstock bereits im Oktober gemacht. Durch das Salz wird das Ganze ja fast ewig - sofern richtig gelagert (kühl & dunkel) haltbar. Nach dem Öffnen hält es sich bei mir auch gute 2 Monate - bis dahin habe ich das Glas (0,3 l) meistens aufgebrauch. Würde sich sich auch noch länger halten.

     

    lg Sigrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sehr tgute Idee, habe

    Verfasst von yuhuuu am 31. Januar 2015 - 18:18.

    Hallo, sehr tgute Idee, habe ich gerade umgesetzt. Bewahrt ihr das im Kühlschrank auf? und wie lange hält es sich? Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee ich hatte auch

    Verfasst von Achim1304 am 15. Januar 2015 - 12:16.

    Tolle Idee ich hatte auch noch zuviel Staudensellerie übrig ....jetzt nicht mehr  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Idee! Vor allem bin

    Verfasst von veganeRohkost am 11. Oktober 2014 - 00:44.

    Klasse Idee! Vor allem bin ich nun schlauer, wie das Verhältnis von Gemüse zu Salz sein muss.

    Vielen Dank für dieses variable Rezept!

    Birgit

    Roh macht froh!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee ! 

    Verfasst von GaMi2702 am 8. Oktober 2014 - 21:26.

    Super Idee ! 

    Wuff-Wuff 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können