3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchen-Gemüsepfanne mit Reis (by Fairy Cakes)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 4 Stück Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 450-500 g Hähnchenbrustfilet
  • Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Speisestärke
  • 2,5 TL Gemüsepaste, (für 1,25 Liter)
  • 250 g Reis
  • Weißwein, (~3 Schnapsgläser voll)
  • 150 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, je nach Dicke ggf. vorher noch halbieren. Den Lauch in Ringe schneiden.

     

    Das Hähnchenfleisch in Streifen/Stücke schneiden und in einer Schüssel mit ca. 1 EL Paprikapulver edelsüß gut würzen (so, dass sich das Fleisch etwas einfärbt). In den Kühlschrank stellen.

     

     

    750ml Wasser mit 1 TL Salz in den TM geben. Den Varoma aufsetzen und das Gemüse hineinlegen. Das Gemüse 15-20 Min./Varoma/Stufe Gentle stir setting dünsten (die Zeit hängt davon ab, wie bissfest das Gemüse sein soll). 

     

     

    Das Gemüse in eine Schüssel geben und beiseite stellen (muss nicht warm gehalten werden). 250ml der Garflüssigkeit auffangen, ½ TL Gemüsepaste zugeben und dann gleich mit 2 EL Speisestärke anrühren und auch beiseite stellen.

     

     

    1000g (1200g beim TM 5) Wasser in den TM füllen, 2 TL Gemüsepaste zugeben. Kurz auf Stufe 3 verrühren. Den Gareinsatz einhängen und den Reis einwiegen. 25 Min./Varoma/Stufe 1-2 den Reis kochen.

     

     

    Die Hähnchenbruststreifen/-stücke in einer großen Pfanne von allen Seiten gut anbraten.

     

    Etwa 1 Schnapsglas voll Weißwein in die Pfanne zum Hähnchenfleisch gießen und unter Rühren fast vollständig verdunsten lassen. Das Gemüse zugeben und wieder Weißwein darüber gießen (etwa 2 Schnapsgläser voll). Unter ständig rühren etwas köcheln lassen. Die mit Speisestärke angerührte Garflüssigkeit zugeben und unter Rühren eindicken lassen. 150g Frischkäse zugeben und einrühren.

    Nach Geschmack noch mit Salz und Pfeffer würzen.

     

    Ggf. noch etwas köcheln lassen, bis der Reis fertig ist.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Weißwein gibt dem Gericht eine wirklich gute Note.  Wer den Geschmack jedoch nicht mag, kann ihn auch einfach weglassen.

 

Anstatt Reis kann man natürlich auch Kartoffeln nehmen: 1 Liter Wasser in den Thermi + 1 TL Salz, 500-600g Kartoffeln (geschält, in Stücken) in den Gareinsatz hängen. 25 Min./Varoma/Stufe 1-2


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich lecker.....danke für das Rezept

    Verfasst von Siggi1349 am 14. Juli 2017 - 21:14.

    Wirklich lecker.....danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war soooo lecker....

    Verfasst von pink_cookie am 24. Januar 2017 - 23:52.

    Es war soooo lecker.

    Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept. Meine Familie war begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker- gibt es bestimmt nochmal

    Verfasst von Schaafmama86 am 21. Oktober 2016 - 11:39.

    Sehr lecker- gibt es bestimmt nochmal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker...und bisher nur

    Verfasst von 6854839 am 22. Februar 2016 - 22:27.

    Sehr lecker...und bisher nur vom Kochlöffel probiert! .

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Kleiner Tipp als

    Verfasst von mamimia2007 am 10. Februar 2016 - 15:37.

    Superlecker! Kleiner Tipp als Zeitsparvariante: gleich 1000 ml Wasser mit Gemüsebrühe in den Mixtopf, Reis ins Garkörbchen einwiegen und Gemüse im Varoma oben drauf. Dann hab ich nach 15min. das Gemüse runtergenommen und den Reis weiter kochen lassen. In der restlichen Zeit schonmal das Fleisch anbraten etc.

    Wenn der Reis fertig ist, bleiben fast exact 250ml Garflüssigkeit über für die Soße. Durch die Stärke vom Reis brauchte ich keine extra Speisestärke... Dann noch kurz einkochen und mhhhh! Jammi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen **********

    Verfasst von Karossi am 14. Januar 2016 - 11:37.

    Sterne vergessen **********

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker...auch ohne

    Verfasst von Karossi am 14. Januar 2016 - 11:35.

    Sehr sehr lecker...auch ohne Wein. Habe statt Gemüsepaste einfach selbstgemachte gemüsebrühe in pulverform genommen.wird es jetzt öfter geben.hat mehr als 5 Sterne verdient tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Tochter hatte dieses

    Verfasst von Hoogaars am 5. Juli 2015 - 19:10.

    Meine Tochter hatte dieses Gericht für unseren Speiseplan ausgesucht, wäre auf den ersten Blicknicht meine Wahl gewesen... Aber es schmeckt wirklich Super!!! Ist jetzt unter Lieblingsrezepte gespeichert tmrc_emoticons.-)!!!  5 verdiente Sterne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Wird es in

    Verfasst von Nadine1110 am 11. März 2015 - 18:45.

    Sehr lecker! Wird es in Zuknuft öfter geben.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, tolles Rezept! 

    Verfasst von Britt79 am 27. Februar 2015 - 20:23.

    Super lecker, tolles Rezept!  Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Meine Freundin

    Verfasst von Ginchen88 am 23. Februar 2015 - 12:17.

    Love

    Sehr lecker tmrc_emoticons.) Meine Freundin und ich waren erst skeptisch wegen dem Wein aber als wir es gegessen haben waren wir begeistert tmrc_emoticons.) Super Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept. Es sieht

    Verfasst von QVINTVS am 6. Februar 2015 - 06:56.

    Ein tolles Rezept. Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch gut. Zubereitung ist einfach und verhältnismäßig schnell.

    QVINTVS

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich gebe es ja zu, ich war

    Verfasst von Der-Improvisator am 25. Januar 2015 - 20:46.

    Ich gebe es ja zu, ich war beim kochen sehr skeptisch. Aber es ist einfach verdammt lecker. Ich habe das Fleisch am Anfang noch etwas mit Sojasosse vermengt, damit die Paprika besser verteilt wird. Also das gibt es mit Sicherheit wieder.

    Ich könnte mir vorstellen, das etwas Kokosmilch sehr gut dazu passen würde.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! wir waren

    Verfasst von Kugelrunde am 17. Januar 2015 - 09:37.

    Sehr lecker! wir waren begeistert. Ich habs zwar ohne Weißwein gemacht, weil ich keinen hatte und auch mein Sohn mitgegessen hat und das Fleisch hab ich noch mit etwas Sojasauce mariniert, aber trotzdem war es total lecker. Hab Kartoffeln dazu gemacht. Wirds öfter geben! Rezept ist ausgedruckt und abgeheftet.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker! Habe

    Verfasst von elma2010 am 5. Januar 2015 - 23:44.

    Wirklich sehr lecker! Habe das Hähnchen zusätzlich mit Sojasauce und etwas Speisestärke mariniert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Gericht, meine Frau war

    Verfasst von jetzetle am 26. Dezember 2014 - 15:05.

    Super Gericht, meine Frau war begeistert. Habe das Gericht etwas abgeändert mit Kartoffeln und im Varoma noch Rosenkohl dazugemacht. Echt Lecker.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lecker ist das denn...

    Verfasst von Jadifo am 18. Dezember 2014 - 21:39.

    Wie lecker ist das denn... Habe es ohne Wein gekocht. Aber das Rezept ist super. Vielen Dank! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können